Bayer
- Werner Sperber - Redakteur

Börse easy: Bayer, BASF, Monsanto; eine Aktie ist kaufenswert

Börse easy erinnert an das von Bayer von 62 auf 64 Milliarden Dollar angehobene Übernahmeangebot für Monsanto. Einem Insider zufolge gehe Monsanto jedoch auf BASF zu, um die Agrar-Sparte von BASF zu kaufen. Die entsprechenden Gespräche seien aber noch in einem sehr frühen Stadium. Derweil vereinbarten Bayer und Monsanto eine Verschwiegenheitserklärung. Das ist in Kaufverhandlungen stets ein sicheres Zeichen für die Öffnung der Bücher für die kaufwillige Partei.

Möglicherweise wird etwas aus den Gesprächen zwischen BASF und Monsanto. Wichtiger ist derzeit jedoch: Die professionellen Investoren bei Monsanto sehen die Offerte von Bayer anscheinend immer wohlwollender. Das ist auch vor dem Hintergrund einer möglichen Kaufofferte von ChinaChem für Syngenta zu betrachten. Ein solches Geschäft wäre also sinnvoll: Bayer erwirbt Monsanto, wobei Monsanto vielleicht das Agrargeschäft von BASF kauft. Börse easy rät deshalb zum Kauf der Aktie von Bayer.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Bayer schickt Covestro auf Talfahrt

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat seinen direkten Anteil an der Kunststofftochter Covestro weiter gesenkt. Der Konzern verkaufte 17,25 Millionen Covestro-Aktien zu einem Preis von je 62,25 Euro an institutionelle Investoren, wodurch der Bayer-Anteil von 53,3 Prozent auf 44,8 Prozent sank. Gut … mehr