Deutsche Börse
- Andreas Deutsch - Redakteur

Deutsche Börse: Rausschmiss droht

Die Aktie der Deutschen Börse ist am Dienstag der größte Verlierer im sehr festen DAX. Die Anleger befürchten, dass die Deutsche Börse den Euro Stoxx 50 verlassen muss. Die Analysten der französischen Bank Exane BNP bezeichnen diesen Schritt als wahrscheinlich.

Christophe Wakim, Analyst bei Exane BNP, schreibt in einer Studie vom Dienstag, die Deutsche Börse sei ein Kandidat für eine automatische Entfernung aus dem Leitindex der Eurozone. Der andere Kandidat sei Alstom. "Für die Deutsche Börse wird es zur regulären Index-Überprüfung im EuroStoxx 50 eng", so Frank Klumpp von der LBBW zur Nachrichtenagentur dpa-AFX. Klumpp verwies auf die Kursverluste der Aktie sowie auf den gesunkenen Anteil der frei handelbaren Aktien (Freefloat). Die Deutsche Börse fusioniert derzeit mit der NYSE und tauscht Aktien um. Der Freefloat sank deswegen von 100 auf 82,4 Prozent.

Indexfonds kaufen nicht mehr

Ein Ausschluss aus dem Euro Stoxx 50 hätte negative Auswirkungen auf den Aktienkurs der Deutschen Börse. Indexfonds, die den Euro Stoxx 50 nahezu eins zu eins abbilden, würden die Aktie der Deutschen Börse nicht mehr kaufen.

Abwarten

Das Chartbild hat sich bei der Deutschen Börse in den vergangenen Tagen weiter verschlechtert. Auch wenn die Aktie günstig bewertet wird, sollten konservative Anleger mit einem Einstieg warten, bis sich die charttechnische Situation deutlich gebessert hat.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marco Bernegg | 0 Kommentare

Deutsche Börse – Perfekt für unsichere Marktphasen

Die globalen Finanzmärkte starteten turbulent in das neue Jahr. Tage, an denen Leitindizes mehrere Prozent nach oben oder unten ausschlagen, sind keine Seltenheit mehr. Anleger kommen bei derartigen Bewegungen schnell ins Schwitzen. Doch es gibt auch einige Werte, die von solchen Marktphasen groß … mehr