Borussia Dortmund
- Werner Sperber - Redakteur

BO: Watzke überrascht die Borussia-Aktionäre

Börse Online verweist auf den Anstieg des Aktienkurses der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA von rund 20 Prozent in den vergangenen vier Wochen. Scheinbar erkennen immer mehr Anleger das Potenzial. Zum einen ist die Mannaschaft des Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund (BVB) nach einjähriger Pause erfolgreich in die gewinnträchtige Champions League zurückgekehrt. Zum anderen gibt es ab der nächsten Saison deutlich mehr Geld aus der Fernsehvermarktung. Zum dritten hält Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bereits in der laufenden Spielzeit einen Umsatz von 400 Millionen Euro für möglich, obwohl diese Summe erst für das Jahr 2019 angestrebt worden ist. Natürlich ist das Wachstum der jüngeren Vergangenheit nicht auf Dauer zu halten, dennoch ist die Aktie für längerfristig ausgerichtete Anleger interessant. Sie ist mit einem KGV von 12 für das nächste Jahr bewertet und mit einem Kursziel von sechs Euro und einer Absicherung bei 4,20 Euro kaufenswert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Borussia Dortmund-Aktie: Kursziel rauf!

Die Aktie von Borussia Dortmund hat am Dienstag weiter zugelegt. Fakt ist: Die Börsenbewertung des BVB ist mit rund 623 Millionen Euro noch immer moderat. Das Chartbild nach wie vor aussichtsreich.
Die letzte Transferperiode hat ordentlich die Kassen gefüllt. Mehr als 85 Millionen Euro nahm der BVB … mehr