BMW
- Jochen Kauper - Redakteur

BMW-Aktie drückt kräftig aufs Gaspedal: Allzeithoch

Die BMW-Aktie klettert ungehindert weiter. Im Verlauf der Handelswoche hat das Papier mit 84,65 Euro ein neues Allzeithoch erreicht. Angefeuert wurde die Aufwärtsbewegung unter anderem von den Experten von Bernstein Research. Die Experten hoben das Kursziel um zehn auf 100 Euro an. Darüber hinaus feiert der Elektroflitzer i3 weitere Erfolge.

Crashtest gut überstanden
Beim Crash-Test des europäischen EuroNCAP-Konsortiums gab es für den BMW i3 vier von maximal fünf Sternen. Das beweist einmal mehr, dass die Carbon-Konstruktion eine hohe Unfallsicherheit aufweist. Vor allem in punkto Insassensicherheit und der Kindersicherheit bekam der Elektroflitzer Bestnoten.


Aktie bleibt interessant
Die Pipeline von BMW ist gut gefüllt. Auto-Experte Dudenhöffer sieht den Autobauer derzeit in einer hervorragenden Ausgangslage. Mit dem i3 ist BMW den Konkurrenten VW (e-up!) und Daimler (e-smart) weit voraus geeilt. Investierte Anleger bleiben bei der BMW-Aktie dabei. Das Kursziel bleibt bei 100 Euro

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: