BMW
- DER AKTIONÄR

BMW: Profitabilität soll steigen

Ergebnisse der Aufsichtsratssitzung

Die Münchener wollen nach dem Margenverfall der letzten Jahre die Profitabilität wieder deutlich steigern. Dabei wird bis 2012 im Autogeschäft eine Vorsteuer-Umsatzrendite von 8-10% angepeilt. 2006 lag diese bei 6,3%. Im Zuge der Neuaufstellung dreht sich auch das Personalkarussell. Finanzchef Krause und Vertriebsvorstand Ganal tauschen ihre Posten. Zudem will BMW seine Aktionäre bereits im laufenden Jahr stärker am Unternehmenserfolg beteiligen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marco Bernegg | 0 Kommentare

Bitcoin auf Erholungskurs

Als am Donnerstag letzter Woche darüber berichtet wurde, dass die US-Börsenaufsicht SEC eine strenge Regulierung für Krypto-Börsen und ICOs fordert, geriet der Bitcoin stark unter Druck und stürzte bis auf 8.500 US-Dollar ab. mehr