BMW
- Jochen Kauper - Redakteur

BMW: Neue Werbeoffensive im Kampf gegen Tesla – Aktie muss die 200-Tage-Linie knacken

BMW drückt auf die Tube. Im Kampf gegen den Elektroautobauer Tesla will die Mannschaft um Harald Krüger so schnell wie möglich Boden gut machen. Nach "Hallo Zukunft" und "Weiter" ist "Elektrisiert" die nächste Kampagne von BMW Deutschland im Jahr des 100-jährigen Jubiläums.

Mit dem BMW i8 brachte der bayerische Autohersteller 2014 seine Vision vom Hybrid-Sportwagen auf die Straße. Nun überträgt BMW die Technologie seiner i-Modelle auch auf andere Baureihen. Seine gute Stellung in Sachen Elektromobilität will der Autobauer somit endlich konsequent ausbauen- eine Kampfansage sowohl an die deutsche Konkurrenz wie VW und Daimler, in erster Linie aber an Tesla.

Der nächste Schritt

Konzernchef Harald Krüger will zukünftig also eine ganze Reihe von Modellen bereits bestehender Baureihen mit Elektroantrieb anbieten. Bislang setzt BMW vor allem auf Elektroautos seiner "i"-Reihe.

Dazu gehören das neue Flaggschiff, der BMW 740Le iPerformance, sowie der BMW X5 xDrive 40e iPerformance, der BMW 330e iPerformance Limousine und der BMW 225xe iPerformance Active Tourer. Für BMW sei Elektromobilität bereits Realität und keine Zukunftsvision mehr, sagt Stefanie Wurst, Leiterin Marketing BMW Deutschland.

Mit der Werbeoffensive im Jubiläumsjahr will sich BMW als "Wegbereiter der Mobilität von Morgen" in Szene setzen und so weiter Punkte in Sachen Image sammeln. Vor allem gegenüber Tesla will BMW natürlich in erster Linie Boden gut machen.

200-Tage-Linie muss geknackt werden

Die Strategie von BMW ist nur konsequent. Nachdem der Autobauer frühzeitig auf diesen Trend gesetzt und in die Entwicklung des i3 sowie des i8 mehrere Milliarden Euro gesteckt hat, folgt nun endlich der nächste Schritt.

Die Aktie ist in Folge der schwachen Marktentwicklung der letzten Tage erneut an der 200-Tage-Linie gescheitert. Die bisherige Konsolidierung reichte bis zur 90-Tage-Linie bei knapp 74 Euro. Auf diesem Niveau kann man einen Fuß in die Tür stellen. Langfristig wird sich die Strategie von BMW positiv auf die Aktie auswirken. Wer investiert ist, bleibt dabei. Ein neues Kaufsignal ergibt sich allerdings erst dann, wenn die 200-Tage-Linie bei knapp 77,80 Euro nachhaltig überwunden wird.

 


 

Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte
 

Autor: Hanke, Ulrich W.
ISBN: 9783864703782
Seiten: 272
Erscheinungsdatum: 30.06.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Von den großen Investoren kann man sich einiges abschauen – doch was ist für Privatanleger wirklich brauchbar? Ulrich W. Hanke nimmt die Strategien von Benjamin Graham, Warren Buffett, Michael O’Higgins, Joel Greenblatt, John Neff, Peter Lynch, Ken Fisher, William O’Neil, James O’Shaughnessy, Martin Zweig, David Dreman und Anthony Gallea unter die Lupe. Hinzu kommen populäre deutsche Börsenstrategen wie Max Otte, Uwe Lang und Susan Levermann. Hanke analysiert die Methoden der Börsenlegenden und arbeitet heraus, wie die Systeme funktionieren, welche Kennzahlen und welche Werte dabei wichtig sind. Er gibt Anlegern Filter und Checklisten an die Hand, mit denen sie in den Fußstapfen der Börsenstars wandeln können.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: