BMW
- DER AKTIONÄR

BMW: Motorenbau für andere

Kooperationen im Gespräch

BMW will zukünftig Motoren auch für andere Auto-Hersteller bauen, so Unternehmens-Chef Norbert Reithofer gegenüber dem Nachrichtenmagazin "Focus". Angesichts des technologischen Vorsprungs von BMW wollen jetzt auch andere Hersteller die Motoren in ihre Fahrzeuge einbauen. Bislang hat BMW ein gemeinsames Motoren-Projekt mit Peugeot.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Heusinger | 0 Kommentare

BMW: Absatz gesteigert, doch Analysten sehen schwarz

Für Anleger der Bayerischen Motoren Werke war 2018 kein leichtes Jahr: Über 18 Prozent büßte die Aktie ein. Und auch für 2019 sagen die Experten der gesamten Automobilbranche kein einfaches Börsenjahr voraus. Besonders BMW dürfte nach Meinung von JPMorgan schlechter als der Markt performen. mehr