BMW
- Werner Sperber - Redakteur

BMW: Einfach galaktisch; Börsenwelt Presseschau I

Die Experten der Euro am Sonntag verweisen auf die Zahlen der Bayerischen Motoren Werke AG für das zweite Quartal. Der Absatz stieg um fünf Prozent und der Umsatz aufgrund negativer Währungseffekte nur leicht. Der Gewinn legte um fast ein Drittel zu, da die operative Marge unerwartet deutlich von 9,6 auf 11,7 Prozent erhöht wurde. Das ist deutlich mehr als Daimler oder Audi erreichen. Finanzchef Friedrich Eichiner verweist auf die Investitionen in die Elektromobilität, den Leichtbau und in neue Modelle, weshalb das Margenwachstum nicht so rasant weitergehen werde. Die Titel gehören zu den besten des Sektors, was die Zahlen immer wieder belegen. Kurzfristig könnte es holprig werden; langfristig ein Kauf. Kursziel: 100 Euro; Stopp: 75 Euro

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

BMW-Aktie: Favoritenwechsel im Autosektor?

Harald Krüger liebt jetzt nicht unbedingt den ganz großen Auftritt. Er arbeitet lieber im Hintergrund. Ganz anders als Dieter Zetsche von Daimler oder Matthias Müller von VW. Lange war es auch eher ruhig geworden um BMW. Nach der frühen Elektroautooffensive mit dem i3 und dem Hybridmodell i8 vergaß … mehr