BMW
- Werner Sperber - Redakteur

BMW: Deutlich schneller als die Konkurrenz; Börsenwelt Presseschau II

Die Experten von Börse Online sind zuversichtlich: Der Kurs der Stammaktie der Bayerischen Motoren Werke AG wird bald auf 100 Euro steigen. Das Geschäft von BMW läuft einfach sehr gut, wie der Konzern jüngst beim "Capital Market Day" in China belegte. Der Absatz sogenannter Premium-Fahrzeuge in der Volksrepublik soll bis zum Jahr 2020 um durchschnittlich 8,7 Prozent pro anno steigen; BMW dürfte auf diesem wichtigen Markt jedoch um zehn Prozent jährlich zulegen. Im ersten Halbjahr 2014 verkaufte BMW bereits 23 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und wuchs damit ebenfalls deutlich stärker als der Markt. In der zweiten Jahreshälfte bringt BMW zudem neue Modelle wie den X4 und den BMW 2er Active Tourer auf den Markt, die den Absatz weiter erhöhen dürften. Mit dem Aufwärtstrend seit März dieses Jahres sollte der Kurs der mit einem KGV von 10 für das nächste Jahr bewerteten Stammaktie auf 100 Euro zulegen. Der Stoppkurs sollte bei 74 Euro gesetzt werden.


Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)




380+295% mit BMW-Calls/ 210% mit GFT/ 185% mit einem Praktiker-Put
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: