BMW
- DER AKTIONÄR

BMW: Absatzplus durch neue Modelle

Juli-Absatz +20%

Der Autobauer hat im Juli 2007 dank neuer Modelle, wie dem überarbeiteten MINI und 1er, einen kräftigen Absatzzuwachs verbucht. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wuchs der Absatz der BMW Group um 20,0% auf 123.017 Fahrzeuge. Allein die Marke BMW verzeichnete einen Zuwachs von 20,2% auf 104.096 Autos. Gerechnet auf die ersten sieben Monate ergibt sich ein Gesamtabsatzwachstum von 6,5% auf 853.202 Autos.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jonas Lerch | 1 Kommentar

BMW: Das war knapp!

Der Worst Case für den Münchner Autobauer konnte scheinbar in aller letzter Sekunde verhindert werden. Deutsche Händler sind wohl bereit, die neuen BMW-Verträge zu unterzeichnen. An der Börse sorgt die Einigung für wenig Impulse – die BMW-Aktie bleibt schwach. Warum? mehr