BMW
- DER AKTIONÄR

BMW: Absatzplus durch neue Modelle

Juli-Absatz +20%

Der Autobauer hat im Juli 2007 dank neuer Modelle, wie dem überarbeiteten MINI und 1er, einen kräftigen Absatzzuwachs verbucht. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wuchs der Absatz der BMW Group um 20,0% auf 123.017 Fahrzeuge. Allein die Marke BMW verzeichnete einen Zuwachs von 20,2% auf 104.096 Autos. Gerechnet auf die ersten sieben Monate ergibt sich ein Gesamtabsatzwachstum von 6,5% auf 853.202 Autos.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

BMW-Aktie: Favoritenwechsel im Autosektor?

Harald Krüger liebt jetzt nicht unbedingt den ganz großen Auftritt. Er arbeitet lieber im Hintergrund. Ganz anders als Dieter Zetsche von Daimler oder Matthias Müller von VW. Lange war es auch eher ruhig geworden um BMW. Nach der frühen Elektroautooffensive mit dem i3 und dem Hybridmodell i8 vergaß … mehr