BMW
- Marco Bernegg

Bitcoin auf Erholungskurs

Als am Donnerstag letzter Woche darüber berichtet wurde, dass die US-Börsenaufsicht SEC eine strenge Regulierung für Krypto-Börsen und ICOs fordert, geriet der Bitcoin stark unter Druck und stürzte bis auf 8.500 US-Dollar ab.

Innerhalb von drei Tagen glich die größte Kryptowährung der Welt die Verluste zum Großteil wieder aus und kratzt aktuell wieder an der 10.000 US-Dollar-Marke.

Aber nicht nur der Bitcoin zeigt sich am Wochenanfang freundlich. Grüne Vorzeichen den Krypto-Markt. VeChain gehört auf 24-Stunden-Sicht unter den Top 20 mit einem Plus von rund 13 Prozent zu den größten Gewinnern. Die junge Kryptowährung hat ein vielversprechendes Konzept und verkündete jüngst eine Partnerschaft mit dem bayrischen Autobauer BMW.

Immer am Puls der Krypto-Szene

Mit dem kostenlosen täglchen Newsletter sind Sie immer über die neuesten Entwicklungen in der Krypto-Welt informiert. Zusätzlich bieten wir Ihnen im bitcoin report Premium Interviews mit Krypto-Stars, Coin-Analysen und konkrete Kaufempfehlungen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: BMW

Bei DER AKTIONÄR TV präsentiert die Redaktion des AKTIONÄR börsentäglich den "Trading-Tipp des Tages". Es handelt sich dabei um Faktor-Zertifikate auf Aktien, die kurz- bis mittelfristig vor einer starken Bewegung stehen – egal, ob nach oben oder nach unten. Heute ist dies BMW. mehr