- DER AKTIONÄR

45 Prozent Plus in 4 Wochen: So gewinnen Sie selbst mit 76 Milliarden Dollar schweren Blue Chips überragende Summen

Sie glauben, hohe Gewinne seien nur mit Pennystocks möglich? Mit hochriskanten Spekulationsgeschäften? Falsch! Gerade Blue Chips ermöglichen überdurchschnittlich hohe Renditen. Selbst in kürzester Zeit. Und das bei vergleichsweise geringem Risiko. Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie weiter.

Immer wieder schießen die Notierungen kleiner Aktien gen Norden. Sogenannte Pennystocks erfreuen sich enormer Beliebtheit. Kaum einer beachtet, dass mit ihnen nicht nur hohe Gewinne, sondern auch ebenso schnelle und hohe Verluste möglich sind. Bis hin zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals ist alles möglich. Und dennoch: Einzelne Anleger lassen sich gerne vom vermeintlich hohen Potenzial dieser Billig-Aktien verführen. Doch es geht auch anders. Und zwar vollkommen anders. Denn: Auch mit Blue Chips lassen sich überragende Gewinne erwirtschaften. In ebenso kurzer Zeit wie mit Pennystocks, aber bei weitaus geringeren Risiken. Wie das geht, erfahren Sie jetzt.

Celgene: Die 76-Milliarden-Dollar-Biotech-Company

Celgene dürfte den meisten Anlegern ein Begriff sein, wenngleich die wenigsten hierzulande eine Aktie des 76 Milliarden Dollar schweren US-Biotech-Unternehmens besitzen. Wahrscheinlich haben sie Celgene wahrscheinlich nicht einmal auf dem Schirm, sprich auf der Watchlist. Es sei denn, sie haben die 800-Prozent-Strategie für sich entdeckt. Die von Norbert Sesselmann entwickelte Strategie spürt die besten Unternehmen der Welt auf. Unternehmen, die nicht nur fundamental solide aufgestellt sind, sondern deren Aktien sich auch in stabilen Aufwärtstrends befinden. Nur dann kommen sie für ihn und seine Leser als Investitionsziel überhaupt in Frage. Celgene schaffte es in diese Liste. Und damit nahm der Reibach seinen Lauf. 

45 Prozent in 4 Wochen: Das können Sie auch!

Sesselmann orderte nicht einfach die Celgene-Aktie ins Depot, sondern machte sich auf die Suche nach dem idealen Optionsschein, um von der Aufwärtsentwicklung des Titels überproportional profitieren zu können. Gesucht, gefunden, eingebucht. Am 24. Juli 2014 erfolgte die Transaktion. Bis heute hat sich der Schein um 45 Prozent verteuert! Wer nur 5000 Euro in diesen Schein gesteckt hat, freut sich heute über einen Gewinn in Höhe von 2.250 Euro! Und das können Sie auch: Nutzen auch Sie die 800-Prozent-Strategie für sich und sichern Sie sich noch heute mit Ihrem persönlichen Abonnement die Chance auf überragende Renditen! Werden Sie mit Sesselmann zum Profi für Optionsscheine und vervielfachen Sie Ihren Einsatz. Lernen Sie die besten Unternehmen der Welt kennen und investieren Sie ab sofort nur noch in die trendstärksten Titel. Abonnieren Sie jetzt die 800-Prozent-Strategie!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV