DAX
- Nikolas Kessler - Redakteur

Betrug? Finger weg von diesen Aktien!

Achtung, Warnung, Schild, Warndreieck, Verkehr, Himmel, Ausrufezeichen,

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) warnt vor unseriösen Kaufempfehlungen für Aktien. Im aktuellen Fall empfehlen dubiose Anrufer die Papiere von drei Unternehmen zum Kauf. Wegen des Verdachts der Marktmanipulation sollten Anleger daher besonders vorsichtig sein.

Unbekannte Telefonanrufer werben derzeit massiv für den Kauf der Aktien von Protektus (ISIN: DE000A0JCXG4), Community Merchant Solutions (ISIN: VGG2327J1030) und Orca Touchscreen Technologies (ISIN: CA68558T1093), so die BaFin. Bei diesen sogenannten „Cold Calls“ werden gezielt unrichtige oder irrenführende Angaben gemacht und bestehende Interessenskonflikte pflichtwidrig verschwiegen. Die BaFin hat bereits Untersuchungen wegen des Verdachts der Marktmanipulation eingeleitet.

„Die BaFin rät daher allen Anlegern, vor Erwerb von Aktien dieser Gesellschaft sehr genau zu prüfen, wie seriös die gemachten Angaben sind, und sich über die betroffene Gesellschaft auch aus anderen Quellen zu informieren“, heißt es in der Mitteilung. Grundsätzlich müssen beim Anleger aber sämtliche Alarmglocken läuten, wenn sie von Unbekannten unaufgefordert Aktienempfehlungen oder vermeintliche Insiderinformationen per Telefon, Fax oder E-Mail erhalten. Hier gilt: Finger weg!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Der DAX ... ein einziges Trauerspiel

Als Anleger in Deutschland braucht man gute Nerven oder einfach gute Einzelaktien. Wer auf den DAX setzt, ist wohl tierisch genervt ob der Kursentwicklung in den letzten Wochen. Der Dow Jones nimmt jede Woche einen neuen Tausender, im Nachbarland Österreich geht es auch dynamisch nach oben - trotz … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Panik bei Kryptos - Anleger flüchten in den DAX

Raus aus Kryptos, rein in Aktien. Das scheint das Anlegermotto für den heutigen Dienstag zu sein. Während Bitcoin und Co massiv im Kurs einbrechen, nimmt der DAX am Vormittag urplötzlich Fahrt auf. In der Zwischenzeit notiert der deutsche Leitindex wieder über der Marke von 13.300 Punkten. Bis zum … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Party an der Wall Street - Euro bremst DAX aus

Während an der Wall Street die Euphorie keine Grenzen zu kennen scheint, herrscht in Deutschland Stillstand. Zum Handelsauftakt pendelt der DAX um den Schlusskurs vom Freitag. Schuld daran ist aber einzig der Euro, die mittlerweile mehr als 1,22 Dollar kostet und damit die Aktienkurse in der … mehr