DAX
- Nikolas Kessler - Volontär

Betrug? Finger weg von diesen Aktien!

Achtung, Warnung, Schild, Warndreieck, Verkehr, Himmel, Ausrufezeichen,

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) warnt vor unseriösen Kaufempfehlungen für Aktien. Im aktuellen Fall empfehlen dubiose Anrufer die Papiere von drei Unternehmen zum Kauf. Wegen des Verdachts der Marktmanipulation sollten Anleger daher besonders vorsichtig sein.

Unbekannte Telefonanrufer werben derzeit massiv für den Kauf der Aktien von Protektus (ISIN: DE000A0JCXG4), Community Merchant Solutions (ISIN: VGG2327J1030) und Orca Touchscreen Technologies (ISIN: CA68558T1093), so die BaFin. Bei diesen sogenannten „Cold Calls“ werden gezielt unrichtige oder irrenführende Angaben gemacht und bestehende Interessenskonflikte pflichtwidrig verschwiegen. Die BaFin hat bereits Untersuchungen wegen des Verdachts der Marktmanipulation eingeleitet.

„Die BaFin rät daher allen Anlegern, vor Erwerb von Aktien dieser Gesellschaft sehr genau zu prüfen, wie seriös die gemachten Angaben sind, und sich über die betroffene Gesellschaft auch aus anderen Quellen zu informieren“, heißt es in der Mitteilung. Grundsätzlich müssen beim Anleger aber sämtliche Alarmglocken läuten, wenn sie von Unbekannten unaufgefordert Aktienempfehlungen oder vermeintliche Insiderinformationen per Telefon, Fax oder E-Mail erhalten. Hier gilt: Finger weg!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Rallye - Draghi ist gut zum DAX

Die Europäische Zentralbank hat zwar nicht ganz das gemacht, was die Marktteilnehmer von ihr erwartet hatten. Unter dem Strich ist die jüngste Entscheidung der europäischen Notenbanker aber im Sinne der Aktionäre. Nach einem kurzen Rücksetzer unter die Marke von 11.000 Punkten hat der DAX umgehend … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Na endlich – Jahresendrallye im DAX

Es ist vollbracht: Der deutsche Leitindex hat nach monatelangem, nervenaufreibendem Auf und Ab den Ausbruch auf ein neues Jahreshoch gemeistert. Und wie! Der DAX eröffnete den Handel am Morgen mit einem dicken Aufwärtsgap und schwang sich sofort auf, auch die Marke von 10.900 Punkten zu überwinden. mehr