Ryanair Holdings
- Werner Sperber - Redakteur

Bernecker: Ryanair-Zahlen werden die der Deutschen Lufthansa in gut

Die Actien-Börse Daily erklärt, Ryanair wird heute mit den Quartalszahlen das Gegenteil von dem bieten, was die Deutsche Lufthansa jüngst vorgelegt hat. „Die englischen Iren sind nach wie vor der Hecht im Karpfenteich der europäischen Flugtouristik. Sie sind der Maßstab für alle anderen dafür, ob man wirklich im Sektor Billigflug ein nachhaltig stabiles Geschäft entwickeln kann.“ Bisher ist Ryanair jedenfalls vorbildlich und dennoch sollten Anleger vorerst auf keinen Fall einsteigen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

EamS: Turbulenzen bei Ryanair sind Einstiegschancen

Die Euro am Sonntag verweist auf Aussagen von Michael O’Leary, Vorstandsvorsitzender von Ryanair. Der verweist auf die Terrorangst und die Entscheidung der Briten, aus der Europäischen Union austreten zu wollen. Deshalb würden die Preise für Flugkarten im Sommer etwa neun Prozent niedriger sein als … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Ryanairs Chef O’Leary will noch mehr Siege

Michael O'Leary sagt, seit er nett zu den Fluggästen ist und sich nicht mehr soviel um Kundenbeschwerden kümmern müsse, habe er mehr Zeit, um sich um seine Rennpferde zu kümmern und gewinne deshalb mehr Rennen. O'Leary möchte nun noch netter werden und die Flugpreise stärker senken, als es nur … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Ryanair findet sich zum Kaufen gut

Als Folge der Terroranschläge von Brüssel bleibt der Flughafen Zaventem bis Mittwoch, 23. März, 6 Uhr, geschlossen. Ryanair fliegt jedoch weiter – wenn auch mit Verspätungen – vom Airport Charleroi. Ein solcher Anschlag drückt wie üblich auf den Börsenkurs. Damit liegt die Notierung nun niedriger … mehr