Ryanair
- Werner Sperber - Redakteur

Bernecker: Ryanair-Zahlen werden die der Deutschen Lufthansa in gut

Die Actien-Börse Daily erklärt, Ryanair wird heute mit den Quartalszahlen das Gegenteil von dem bieten, was die Deutsche Lufthansa jüngst vorgelegt hat. „Die englischen Iren sind nach wie vor der Hecht im Karpfenteich der europäischen Flugtouristik. Sie sind der Maßstab für alle anderen dafür, ob man wirklich im Sektor Billigflug ein nachhaltig stabiles Geschäft entwickeln kann.“ Bisher ist Ryanair jedenfalls vorbildlich und dennoch sollten Anleger vorerst auf keinen Fall einsteigen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Bieterschlacht um Air Berlin – jetzt zugreifen?

Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl bietet für die insolvente Fluglinie Air Berlin nun 500 Millionen Euro. Die Aktie legt im Zuge der Meldung im frühen Handel um satte 14 Prozent zu. Einige Zocker setzen offenbar darauf, dass sich um Air Berlin eine regelrechte Bieterschlacht entwickelt. Lohnt sich … mehr