K+S
- Werner Sperber - Redakteur

Bernecker: K+S bietet die Verdopplungs-Chance

Hans Bernecker, Die Actien-Börse Daily, vergleicht den großen Kursverlierer der vergangenen Woche, die K+S AG, mit den Aktien von Südzucker und Adidas vor einem Jahr. „Klassisches Bottomfishing, nachdem alle anderen Analysten den Daumen gesenkt haben.“ Tatsächlich liegt bei der Notierung des auf Kali und Salz spezialisierten Unternehmens bei 19 bis 17 Euro eine Art letzter Haltepunkt. „Comebacks dieser Art sind nicht jedermanns Sache“, aber eine gute Chance auf eine Kursverdopplung in 12 bis 18 Monaten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Ulrich Leicht -
    im aktionärsbrief vom 30.06 von jens bernecker ist k+s der bär der Woche.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

K+S: Diese 5 Risiken sollten Sie kennen

K+S ist und bleibt trotz der zuletzt enttäuschenden Entwicklung – operativ wie charttechnisch – eine der beliebtesten Aktien der deutschen Privatanleger. Zweifellos besitzt das Unternehmen langfristig betrachtet enormes Potenzial. Derzeit überwiegen mittlerweile aber leider ganz klar die Risiken. … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

K+S: Das tut weh!

K+S hat seine Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt. So kletterte der Umsatz um 1,4 Prozent auf 742 Millionen Euro, das operative Ergebnis um 90 Prozent auf 28,5 Millionen Euro und der Nettogewinn von 0,1 auf 38,3 Millionen Euro. Dennoch verfehlte K+S die Analystenschätzungen. Zudem gab es eine … mehr