Hugo Boss
- Werner Sperber - Redakteur

Bernecker: Hugo Boss und Gerry Weber, die 50- bis 100-Prozent-Chancen

Hans Bernecker, Die Actien-Börse Daily, erkennt einen weltweiten, zyklischen Abwärtstrend für Mode-Ketten, welcher in den vergangenen Monaten zu Kurskorrekturen von 50 Prozent im Mittel führte. Ein jahrelang anhaltender Boom geht damit zu Ende; auch für die beiden im weltweiten Vergleich kleineren und spezialisierteren Konzerne Hugo Boss und Gerry Weber International. Diese Industrie sollte nun genau beobachtet werden.

Die Aktien von Hugo Boss und Gerry Weber sollten mit einer Laufzeit von bis zu zwei Jahren als klassische Comeback-Situation gewettet werden. Hans Bernecker, Die Actien-Börse Daily, schreibt weiter: „Wie so etwas läuft, machte Adidas im Sektor der Sportartikel vor: 100 Prozent Gewinn in 12 Monaten.“

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: