Covestro
- Werner Sperber - Redakteur

Bernecker: Ehemalige Bayer-Sparte Covestro präsentiert überzeugende Zahlen

Die Actien-Börse Daily schreibt, Covestro präsentiert heute überzeugende, aber keine sensationellen Ergebnisse. Das KGV für das nächste Jahr beträgt vergleichsweise günstige 13. Wenn es, wie so häufig, zu einer technischen Abwärtsreaktion im Kurs von 41 bis auf etwa 40 bis 39 Euro gibt, sollten Anleger die Aktie kaufen. Das Kursziel beträgt 50 bis 53 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Covestro: Sie läuft und läuft und läuft...

Die Aktie von Covestro kennt derzeit offenbar kein Halten mehr. Trotz der Tatsache, dass sich Bayer zuletzt erneut von einem größeren Block der Anteile der ehemaligen Tochter getrennt hat, notiert der MDAX-Titel auf einem neuen Allzeithoch. Und dank der US-Steuerreform winken heute weitere … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Bayer schickt Covestro auf Talfahrt

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat seinen direkten Anteil an der Kunststofftochter Covestro weiter gesenkt. Der Konzern verkaufte 17,25 Millionen Covestro-Aktien zu einem Preis von je 62,25 Euro an institutionelle Investoren, wodurch der Bayer-Anteil von 53,3 Prozent auf 44,8 Prozent sank. Gut … mehr