Beiersdorf
- DER AKTIONÄR

Beiersdorf: Wachstum in 2007

Dividende soll steigen

Der Konsumgüterkonzern hat seine endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 vorgelegt. Die Erlöse steigerten die Hamburger um 9,1% auf 5,5 Mrd EUR. Das bereinigte EBIT stieg um 14,6% auf 684 Mio EUR. Bereinigt stieg auch der Jahresüberschuss, nämlich von 387 Mio auf 486 Mio EUR. Der Consumer-Bereich legte vor allem getrieben durch die Marke Nivea zu. Die Dividende soll auf 0,70 (Vj.: 0,60) EUR angehoben werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Beiersdorf

Die Aktie des Nivea-Herstellers Beiersdorf zählt am Donnerstag zu den Top-Werten im DAX. Erstmals in der Geschichte notiert das Papier über der Marke von 100 Euro, was einem weiteren starken Kaufsignal gleichkommt. Beiersdorf ist deshalb auch der Trading-Tipp des Tages. mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Beiersdorf: Kein Glitzer in der Crème!

Beiersdorf startet mit einem Minus in den Börsentag und ist der schwächste Wert im DAX. Negativ gestimmte Analystenberichte seitens der US-Banken J.P.Morgan und Citigroup gaben hierfür den Ausschlag. Immer mehr Konkurrenten machen dem Kosmetikhersteller Anteile am Markt streitig. mehr