Beiersdorf
- DER AKTIONÄR

Beiersdorf: Jahreszahlen (Interview mit Dr. B. Düttmann, CFO)

Höhere Dividende in Aussicht gestellt

Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf will für das abgelaufene Geschäftsjahr 2006 eine Dividende von 60 Eurocent je Aktie zahlen. Dies geht aus dem Geschäftsbericht hervor, der am Donnerstag in Hamburg veröffentlicht wurde. In der wichtigen Consumer-Sparte steigerte das Unternehmen seinen Umsatz ähnlich stark wie im Gesamtkonzern um 7,2% auf 4,32 Mrd EUR. Das stärkste Wachstum verzeichnete die Region Afrika/Asien/Australien mit 14% auf 546 Mio EUR. Für das kommende Jahr rechnet Beierdorf mit einer annähernden Fortsetzung der Wachstumsraten des Jahres 2006 und einem positiven Geschäftsverlauf. Zudem hat Beiersdorf den Verkauf seiner Produktions- und Logistikanlagen in Frankreich an zwei französische Unternehmen besiegelt. Im Interview: Dr. Bernhard Düttmann, Finanzvorstand Beiersdorf

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Beiersdorf: Kein Glitzer in der Crème!

Beiersdorf startet mit einem Minus in den Börsentag und ist der schwächste Wert im DAX. Negativ gestimmte Analystenberichte seitens der US-Banken J.P.Morgan und Citigroup gaben hierfür den Ausschlag. Immer mehr Konkurrenten machen dem Kosmetikhersteller Anteile am Markt streitig. mehr