Bechtle
- DER AKTIONÄR

Bechtle: Erwartungen gedämpft

Warnung vor überzogenen Erwartungen

Der Vorstandsvorsitzende Ralf Klenk hat nach drei positiven Quartalen zwar von einer guten Strategie und konjunkturellem Rückenwind gesprochen - dennoch wurden die Erwartungen auf ein weiterhin überproportionales Wachstum gedämpft. Zuvor hatte Bechtle in diesem Jahr die Prognosen zwei-mal angehoben.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Bechtle: Rekorde ohne Ende

Der IT-Dienstleister Bechtle hat am Freitag neue Rekordzahlen für das Gesamtjahr 2013 eingefahren. Der Umsatz ist um über acht Prozent auf 2,27 Milliarden Euro gestiegen und das Vorsteuerergebnis sogar um etwa zwölf Prozent auf rund 89 Millionen Euro. Vorstandschef Thomas Olemotz bleibt auch für … mehr