- Marion Schlegel - Redakteurin

BB Biotech Top-Beteiligung Agios gelingt Zulassung – News von weiteren Top-Positionen erwartet

Die Schweizer Biotech-Beteiligungsgesellschaft BB Biotech hat vor Kurzem einen Ausblick auf die zweite Jahreshälfte veröffentlicht. BB Biotech erwartet im laufenden Halbjahr weitere Pipeline-Fortschritte sowie einige wichtige Produktzulassungen und Daten von Phase-3-Studien für neue Medikamente in den USA und Europa. Neuigkeiten dürfte es vor allem von folgenden Unternehmen geben: Alnylam (Patisaran) und Akcea/Ionis (Inotersen) werden voraussichtlich die Zulassung der FDA für die Behandlung der Transthyretin-Amyloidose erhalten, so BB Biotech. Sage Therapeutics dürfte die US-Arzneimittelbehörde grünes Licht für Brexanalon zur Behandlung der postpartalen Depression erteilen. Esperion wird voraussichtlich Daten einer Phase-3-Studie zum Festdosis-Kombinationspräparat von Bempedoic Acid und Ezetimib zur Therapie von Patienten mit hohen LDL-C-Werten und zur abschließenden Sicherheitsstudie der Phase 3 für die Monotherapie vorlegen. Alnylam wird voraussichtlich Daten der Interims-Phase 3 für Givosiran bei Patienten mit akuter hepatischer Porphyrie vorlegen, berichtet BB Biotech weiter. Incyte wird wahrscheinlich Phase-3-Ergebnisse für seinen FG-123-Hemmer zur Behandlung des Cholangiokarzinoms präsentieren.

Eine weitere erwartete Zulassung ist bereits erfolgt: Agios – die mit einem Anteil von 5,1 Prozent sechstgrößte Position im Portfolio von BB Biotech – hat von der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA grünes Licht für Ivosidenib zur Behandlung von Patienten mit akuter myeloischer Leukämie (AML) erhalten. Allein in den USA treten rund 20.000 neue Erkrankungsfälle pro Jahr auf.

Die Aktie von BB Biotech bleibt weiterhin das Basisinvestment im Biotech-Sektor. Das zweite Halbjahr ist bereits äußerst vielversprechend gestartet. Nicht nur die Zulassung von Agios stimmt positiv, der gesamte Sektor befindet sich in einer starken Verfassung. Der Nasdaq Biotech Index notiert nur noch knapp unterhalb des Jahreshochs bei 3.749,48 Punkten. Ein Sprung darüber wäre ein klares Kaufsignal.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV