BB Biotech
- Werner Sperber - Redakteur

BB Biotech: Präsident ist kein Problem

Der US-Präsident will die staatlichen Ausgaben für die Gesundheit im nächsten Jahr um 18 Prozent auf 69 Milliarden Dollar senken. Die Gesundheits-Konzerne sollen zudem mit zwei Milliarden Dollar das Doppelte an die staatliche Gesundheitsbehörde FDA bezahlen.

 Trump beeinflusst nur 5,3 Prozent

Die Gesundheitsbranche ist die am schnellsten wachsende in den USA. Die 324 Millionen US-Amerikaner geben dafür jährlich rund 1,3 Billionen Dollar aus, also mehr als 4.000 Dollar pro Person. In Deutschland betragen diese Ausgaben gut 1.000 Dollar. Nach Angaben des ifo Instituts hängen 1,5 Millionen deutsche Arbeitsplätze am US-Gesundheitsgeschäft.

Auch für BB Biotech ist der US-Gesundheitsmarkt enorm wichtig, denn alleine die US-Firmen machen mehr als 84 Prozent des Portfolios aus. Entsprechend sackte der Aktienkurs der Beteiligungsgesellschaft aus der Schweiz jedesmal ab, wenn der US-Präsident etwas von sich gab. Allerdings stieg die Notierung danach jeweils höher als zuvor. Um die jüngste Ankündigung des US-Präsidenten ins richtige Verhältnis zu setzen: Die staatlichen Ausgaben machen nur 5,3 Prozent der US-Gesamtausgaben für Gesundheit aus.

Natürlich haben die Kurse bei Biotechnologie-Unternehmen nach den Angriffen des US-Präsidenten zwischenzeitlich jeweils gelitten. Doch danach stiegen sie meist höher als zuvor und diese Angriffe nutzen sich auch ab. Zudem beweist BB Biotech immer wieder Qualität. Seit dem Börsengang im November 1993 entwickelte sich der Kurs schließlich 44 Prozent besser als der Index Nasdaq Biotech.

 


 

Trendfolge für Anleger

Autor: Covel, Michael
ISBN: 9783864700989
Seiten: 240
Erscheinungsdatum: 28.06.2013
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Trend Following ist eine der erfolgreichsten Investment-Strategien, die es gibt. Das Prinzip lautet: Springe auf einen bereits fahrenden Zug auf und fahre so lange mit, wie es geht. Mit anderen Worten: Investiere in Finanzinstrumente, die sich eindeutig in eine Richtung bewegen, und bleibe so lange dabei, wie dieser Trend anhält. Covel stellt mehrere Investment-Profis vor, die seit Jahrzehnten mit beeindruckenden Renditen glänzen. Jede dieser Persönlichkeiten hat ihr ganz eigenes Profil. Covel arbeitet die jeweiligen Tradingansätze heraus und lässt seine Leser so an der Erfahrung dieser erfolgreichen Trendfolger teilhaben.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Incyte treibt BB Biotech an: Studiendaten beflügeln

In gut einer Woche ist es soweit: Der Krebskongress ESMO (European Society for Medical Oncology) startet in Madrid. Vorab veröffentlichen – wie bei solchen Events üblich – einige Biotech- und Pharma-Unternehmen erste Eckdaten zu den erwarteten Studienergebnissen. Besonders im Fokus in diesem Jahr: … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Novo Nordisk: Aktie mit Kurssprung - was ist da los?

Große Freude bei den Aktionären von Novo Nordisk und auch von BB Biotech, in deren Portfolio die Aktie der Dänen mit einem Anteil von 4,0 Prozent Platz 10 einnimmt. Die Aktie von Novo Nordisk gewinnt am heutigen Mittwoch mehr als fünf Prozent auf 37,33 Euro. In dänischen Kronen notiert das Papier … mehr