Baywa Vz.
- DER AKTIONÄR

BayWa: Verlust nach Steuern 8,05 Mio EUR (Interview mit W. Deml, CEO)

Tiefer in der Verlustzone

Der Dienstleister für die Landwirtschaft meldete für das 1. Quartal einen Verlust nach Steuern von 8,05 Mio EUR (Vj.: 0,15). Das operative, um Einmaleffekte des Vorjahres bereinigte Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit wies einen Fehlbetrag von 10,2 Mio EUR (Vj.: -27,3) aus. Im Vorjahr konnte der Konzern einen Gewinn von 21,3 Mio EUR aus dem Verkauf von zwei Finanzbeteiligungen verbuchen. Neben diesen roten Zahlen wurde allerdings beim Umsatz ein Zuwachs vermeldet. Dieser erhöhte sich um rund 11% auf 1,44 Mrd EUR. Im Interview: Wolfgang Deml, CEO bei BayWa

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: