Bayer
- Marion Schlegel - Redakteurin

Bayer-Aktie: Neuigkeiten beim Monsanto-Deal – US-Aktie gewinnt

Die Aktien von Monsanto haben am Montag mit kräftigen Kursgewinnen auf einen Medienbericht reagiert. Sie legten um 2,9 Prozent auf 106,44 Dollar zu. Händler verwiesen auf einen Artikel, in dem es hieß, dass der US-Saatguthersteller mit Bayer über eine Geheimhaltungsvereinbarung spreche. Der DAX-Konzern und der US-Saatgutriese sprächen derzeit über die Bedingungen einer Verschwiegenheitsvereinbarung, die den Weg für eine umfassende Buchprüfung freimachen solle, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person zuletzt. Dies deutet daraufhin, dass die Verhandlungen nun möglicherweise tatsächlich vorankommen. Es ist aber weiter nicht auszuschließen, dass Monsanto Bayer auffordert, das Angebot weiter zu erhöhen.

Die jüngsten Entwicklungen

Bayer will Monsanto übernehmen und hatte jüngst seine Offerte leicht auf 125 Dollar je Aktie angehoben. Im Mai hatten die Deutschen insgesamt 62 Milliarden Dollar oder 122 Dollar je Aktie geboten, was aber vom Management des US-Konzerns als zu niedrig abgelehnt worden war.

Zuletzt meldeten sich auch die Großinvestoren von Bayer zu dem Deal zu Wort. Im Ringen um die geplante Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto durch Bayer fordern Investoren einem Pressebericht zufolge ein Mitspracherecht ein. Die Großaktionäre des Leverkusener Konzerns pochen auf die Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung, wie das "Handelsblatt" am Montag berichtete. In einem Brief an Bayer-Aufsichtsratschef Werner Wenning, der dem Blatt nach eigenen Angaben vorliegt, drängt die britische Fondsgesellschaft Henderson Global Investors darauf, dass den Aktionären die Möglichkeit gegeben wird, über den Kauf abzustimmen.

Die Aktie von Bayer hat zuletzt wieder leicht nachgegeben. Am Morgen notiert das Papier 0,1 Prozent im Minus bei 91,63 Euro und damit nur noch knapp über der Unterstützung bei 91 Euro. Mittelfristig bleibt die Aktie von Bayer in der aktuellen Lage eine Verkaufsposition.

(Mit Material von dpa-AFX)


 

Die Legende als Lehrmeister

Warren Buffett: Sein Weg. Seine Methode. Seine Strategie.
 
Autor: Hagstrom, Robert G.
ISBN: 9783864703751
Seiten: 300
Erscheinungsdatum: 15.04.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich
Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

In der komplett überarbeiteten, dritten Aufl age seines Bestsellers (über 1,2 Millionen verkaufte Exemplare) stellt Robert G. Hagstrom Warren Buffetts Investment-Methode vor und verdeutlicht sie anhand vieler Beispiele. Alle wichtigen Käufe in der Karriere von Warren Buffett werden skizziert und analysiert. Auch ganz normale Investoren können so von der Erfahrung und den Erfolgen des größten Investors aller Zeiten profitieren. Hagstrom wirft einen Blick auf den Menschen Buffett und seinen Ansatz des Value Investing, den er weltweit populär gemacht hat. In der dritten Auflage werden außerdem die neuesten Akquisitionen und Investitionen unter die Lupe genommen. Neu ist ebenfalls der Themenkomplex Behavioral Finance: Wie kann ich als Investor all jene psychologischen Fallen umgehen, die einem langfristigen Anlageerfolg im Weg stehen?

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Austria BB: Jetzt ist die Zeit reif bei Bayer

Der Austria Börsenbrief erklärt, das Geschäft mit landwirtschaftlicher Chemie schwächelt bei Bayer. Im dritten Quartal des laufenden Jahres wuchs der Pharma- und Chemie-Konzern dennoch. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um gut zwei Prozent auf 11,3 Milliarden Euro. Das bereinigte Ergebnis vor … mehr