Bayer
- Stefan Limmer - Redakteur

Bayer: Über 20 Prozent Kurspotenzial

Am Freitag zu Handelsbeginn zählt die Bayer zu den stärksten Titeln im DAX. Hintergrund ist ein positiver Analystenkommentar von Goldman Sachs. Welche Chartmarken sind nun wichtig?

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer von „Neutral" auf „Buy" hochgestuft. Das Kursziel hoben die Experten von 82,00 auf 100,00 Euro an.

Unterbewertet

In seiner Studie vom Freitag schreibt Analyst Steve Chesney, dass die Wachstums- und Ertragsverbesserungen von Bayer seiner Meinung nach unterbewertet sind. Insbesondere das Pharmageschäft des DAX-Konzerns überzeugt den Experten. Zu den kurzfristigen Kurstreibern könnten seiner Meinung nach die Halbjahresergebnisse, die am 31. Juli veröffentlicht werden, zählen.

Aufwärtstrend

Im Zuge des schwachen Gesamtmarktumfeldes hat der Kurs der Bayer-Aktie zuletzt nachgegeben. Der Aufwärtstrend der vergangenen Monate ist trotz der Konsolidierung jedoch weiter intakt. Gelingt der Sprung über das Bewegungshoch bei 84,00 und das alte Jahreshoch bei 87,21 Euro, dürfte die 100-Euro-Marke nicht mehr lange auf sich warten lassen. Anleger bleiben dabei. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Bayer-Aktie: War es das jetzt?

Als Chance zum Einstieg haben Anleger gestern die aktuelle Kursschwäche bei Bayer verstanden. Die Aktie legte gegen den Markttrend 0,43 Prozent zu. Bernstein Research hatte seine Einschätzung zum Titel zuvor mit einem Kursziel von 88 Euro und der Einstufung "Outperform" bestätigt. Ist die … mehr