BASF
- Thorsten Küfner - Redakteur

BASF: Kursziel massiv gesenkt

Die Aktie von BASF zählt im heutigen Handel zu den schwächsten DAX-Werten. Hintergrund: Die Experten von JPMorgan haben den Chemiesektor näher unter die Lupe genommen, zeigen sich für die Branche sehr skeptisch und senken das Kursziel für die BASF-Titel massiv.

JPMorgan sieht für den Chemiesektor schwarz. Nach Ansicht der Experten sind die guten Zeiten für die Branche nun vorbei. Die Analysten rechnen mit sinkenden Margen, verweisen auf höhere Kapazitäten in Asien und Europa sowie auf das fehlende Potenzial für Kostensenkungsmaßnahmen. Innerhalb der Branche sieht JPMorgan die US-Chemiekonzerne im Vorteil, da diese dank enormer Schiefergasvorkommen von der billigeren Energie profitieren sollten.

Kursziel 58,00 Euro

JPMorgan hat daher die Einstufung für die Anteilscheine von BASF von „Neutral" auf „Underweight" gesenkt. Darüber hinaus wurde das Kursziel von 76,00 auf 58,00 Euro massiv nach unten korrigiert. Neben JPMorgan stufen allerdings nur vier weitere Analysten die DAX-Titel negativ ein. 15 Experten raten zum Kauf des Papiers, 19 zum Halten.

Aktie bleibt ein Kauf

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von BASF weiterhin zuversichtlich gestimmt. Der Kostenvorteil der US-Konkurrenten dürfte sich angesichts des relativ geringen Anteils an Schiefergas am der gesamten Energieproduktion der USA in Grenzen halten, zudem verfügt BASF auch in den USA über Produktionsstandorte. Die günstig bewerteten Qualitätstitel bleiben ein Kauf.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Ist die Prognose in Gefahr?

Mit den Anteilscheinen des Ludwigshafener Chemieriesen BASF geht es auch heute im vorbörslichen Handel wieder bergab. Ein schwerer Belastungsfaktor ist dabei ein negativer Analystenkommentar, in dem Einschätzung sowie Kursziel deutlich gesenkt wurden und vor einer möglichen Enttäuschung bei den … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF oder Covestro: Wer ist näher am Comeback?

Mit den beiden Chemietiteln im DAX ging es auch in den vergangenen Handelswochen weiter bergab. Jegliche Versuche einer Bodenbildung scheiterten sowohl bei BASF als auch bei Covestro jeweils mehr oder weniger kläglich. Nun stellen sich viele Anleger die Frage, wann man hier wieder zugreifen kann. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Nicht auch noch das …

Die Aktie des Ludwigshafener Chemieriesen BASF hat den Sinkflug der vergangenen Wochen und Monate weiter fortgesetzt. So wurde im gestrigen Handel bei 68,04 Euro ein neues Jahrestief markiert. Zu allem Überfluss tritt nun auch noch ein Problem auf, für das der DAX-Konzern wirklich nichts kann. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Endlich wieder eine gute Nachricht!

Es sind wahrlich keine leichten Zeiten für die zuletzt gebeutelten BASF-Aktionäre: Die Angst vor einer deutlichen Abschwächung des Weltwirtschaftswachstums, sinkende Preise für wichtige Chemikalien wie MDI oder TDI und die Herausrechnung der 2018 florierenden Sparte Oil & Gas. Doch gestern gab es … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Fairer Wert bei 95,00 Euro!

Die Aktie des zuletzt arg gebeutelten Chemieriesen BASF arbeitet derzeit weiter an der Bodenbildung. Unterstützung erhalten die Anteilscheine dabei nun auch in Form eines freundlichen Analystenkommentares aus dem Hause Commerzbank. mehr