BASF
- Thorsten Küfner - Redakteur

BASF: Es geht nach oben – sagt der Chef...

Der Chef des Chemieriesen BASF, Kurt Bock, ist auch Vorstand des deutschen Branchenverbandes VCI. Und in dieser Funktion zeigte er sich nun für den gesamten Sektor sehr zuversichtlich. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde die Prognose für das Wachstum des Chemiemarktes angehoben.

Demnach geht man nun von einem Produktionsplus von 1,5 Prozent aus, nach zuvor 1,0 Prozent. Zum Vergleich: Anfang des Jahres hatten die Branchenexperten selbst nur mit einem Zuwachs von 0,5 Prozent gerechnet. Der Umsatz im Sektor dürfte um knapp fünf Prozent auf 194 Milliarden Euro ansteigen. Bock erklärte: „Die Stimmung in der Branche ist derzeit insgesamt gut. In allen für die deutsche Chemie wichtigen Märkten rechnen die Unternehmen bis ins kommende Jahr hinein mit einem stabilen Wirtschaftswachstum.“ Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier.

 

Es bleibt spannend
Nachdem die Aktie von BASF gestern im frühen Handel aus zwei Gründen noch deutlich zulegen konnte, ging es im weiteren Verlauf wieder bergab. Damit bleibt es spannend, ob der DAX-Titel die wichtige Unterstützung im Bereich von 80,90 Euro halten kann. Gelingt dies nicht, würde sich das Chartbild zusätzlich eintrüben. Anleger sollten daher nach wie vor an der Seitenlinie verharren. Bereits investierte Anleger können noch dabei bleiben (Stopp: 68,00 Euro).

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Endlich wieder eine gute Nachricht!

Es sind wahrlich keine leichten Zeiten für die zuletzt gebeutelten BASF-Aktionäre: Die Angst vor einer deutlichen Abschwächung des Weltwirtschaftswachstums, sinkende Preise für wichtige Chemikalien wie MDI oder TDI und die Herausrechnung der 2018 florierenden Sparte Oil & Gas. Doch gestern gab es … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Fairer Wert bei 95,00 Euro!

Die Aktie des zuletzt arg gebeutelten Chemieriesen BASF arbeitet derzeit weiter an der Bodenbildung. Unterstützung erhalten die Anteilscheine dabei nun auch in Form eines freundlichen Analystenkommentares aus dem Hause Commerzbank. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: So etwas gibt es nur ganz selten …

Die Aktie des Ludwigshafener Chemieriesen BASF setzt ihre Talfahrt weiter fort. Mittlerweile erscheint der Kursrutsch des Blue Chips wirklich übertrieben. Denn die DAX-Titel notieren nun sogar schon unter der Marke von 70 Euro – und damit deutlich unter den Kurszielen selbst der pessimistischsten … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Erster Ausblick auf die Zahlen

Mit der Aktie des Ludwigshafener Chemieproduzenten BASF geht es seit Monaten bergab. Ein Grund hierfür sind die sinkenden Priese für diverse Chemikalien wie TDI oder MDI. Am 26 Oktober wird der DAX-Konzern seine Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal vorlegen. DER AKTIONÄR verrät, was zu … mehr