BASF SE O.N.
- DER AKTIONÄR

BASF: Ergebnis übertrifft Erwartungen

Umsatzsteigerung um 16,9%

BASF hat hat mit seinem Betriebsergebnis und Nettoergebnis im 1. Quartal die Analystenerwartungen übertroffen. Das EBIT kletterte vor allem wegen des stark gestiegenen Betriebsergebnisses in der Chemikaliensparte um 8,7% auf 2,01 Mrd EUR. Das Ergebnis nach Steuern und Anteilen Dritter stieg trotz deutlich höherer Zinsaufwendungen für die Finanzierung der Akquisitionen noch um 8,9% auf 1,035 Mrd EUR. Der Umsatz legte vor allem wegen der umfangreichen Zukäufe noch um 16,9% auf 14,632 Mrd EUR zu. Für das Gesamtjahr 2007 zeigte sich der Chemiekonzern weiter optimistisch und bestätigte seine Prognose.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

BASF-Aktie: Analysten uneinig

Zweigeteilte Meinung herrscht bei den Analysten für die BASF-Aktie. Das Analysehaus S&P Capital IQ hat die Verkaufsempfehlung für den Chemiekonzern mit einem Kursziel von 67 Euro belassen. Der volatile Ölpreis sowie die Unsicherheit über das Wachstumstempo der chinesischen Wirtschaft dürften die … mehr
| Stefan Sommer | 0 Kommentare

BASF: Konkurrent erhöht Dividende deutlich

Der US-Chemiekonzern Dow Chemical erhöht nach einem unerwartet hohen Gewinn im vierten Quartal seine Dividende deutlich. Der BASF-Konkurrent teilte am Mittwoch in Midland (USA) mit, dass der Gewinn im Berichtszeitraum auf 963 Millionen US-Dollar kletterte. Im Vorjahr musste ein Verlust von Minus … mehr