BASF
- Thorsten Küfner - Redakteur

BASF: Das hat alle überrascht

Die Anteilscheine des Ludwigshafener Chemieriesen BASF legen zum Wochenauftakt deutlich zu und zählen damit zu den stärksten Aktien im deutschen Leitindex. Vom DAX-Konzern selbst gibt es heute keinerlei bedeutenden Neuigkeiten. Dafür sorgt aber eine aktuelle Meldung aus China für kräftigen Rückenwind.

So hat sich im März auch die Stimmung in kleinen und mittelgroßen, meist privaten Industriebetrieben in China trotz des Handelsstreits mit den USA deutlich aufgehellt. Der vom Wirtschaftsmagazin Caixin erhobene Stimmungsindex stieg deutlich stärker als gedacht – um 0,9 auf 50,8 Punkte. Erwartet wurden im Vorfeld 50,0 Zähler. Damit setzte der Caixin-Index seine Erholung fort. Zum Jahresende 2018 war der Index erstmals seit Mai 2017 unter die Schwelle von 50 Punkten gefallen und im Januar noch weiter abgesackt. Bei Werten unter der 50-Punkte-Marke deutet der Indikator auf einen Rückgang der Produktion hin.

Darüber hin aus hatte die Regierung am Wochenende bekanntgegeben, dass die Stimmung bei den großen und staatlichen Unternehmen trotz des Handelskonflikts mit den USA überraschend gut ist.

Für Zykliker ganz klar positiv

Dem konjunkturabhängigen Chemieriesen BASF, bei dem das Geschäft in China immer wichtiger wird, würde eine Aufhellung der Konjunktur in China natürlich erheblich in die Karten spielen. Daher ziehen die Anteile im frühen Handel auch deutlich an. Die Dividendenperle bleibt attraktiv, der Stopp sollte bei 51,00 Euro belassen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Wie lange geht das noch gut?

Innerhalb weniger Tage hat die Aktie des Chemieriesen BASF knapp zehn Prozent zugelegt. Ausgehend vom Ende 2018 markierten Mehrjahrestief sind es nun 30 Prozent. Eine derartige Situation schreit bei dem konservativen DAX-Titel eigentlich regelrecht nach einer Korrektur. Wie sollten Anleger nun … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF und Covestro: Jetzt auch noch das …

Die im zweiten Halbjahr des abgelaufenen Jahres noch stark gebeutelten Aktien der Chemieriesen BASF und Covestro konnten in den vergangenen Handelswochen wieder deutlich Boden gut machen. Und heute lief eine Meldung über die Nachrichtenticker, die den beiden DAX-Titeln noch weiteren Auftrieb … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Covestro und BASF: Geht es heute wieder bergab?

Ende der vergangenen Handelswoche drehten die Aktien der beiden Chemieriesen BASF und Covestro so richtig auf und kletterten am Freitag auf neue Jahreshöchststände. Doch im heutigen Handel geht es vor allem mit den Anteilscheinen von Covestro wieder deutlich nach unten. Wie sollten Anleger nun … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF und Covestro: Das macht Hoffnung …

Diverse Nachrichten, dass ein stärkerer Abschwung der Weltwirtschaft doch noch verhindert werden kann, der längere Brexit-Aufschub oder der Anstieg der TDI-Preise – die Nachrichtenlage für die Chemiekonzerne BASF und Covestro hellte sich zuletzt zunehmend auf. Und heute gab es weitere positive … mehr