Barrick Gold
- Thorsten Küfner - Redakteur

Barrick Gold: War es das jetzt?

Die Aktie von Barrick Gold hat ihre Erholung bereits wieder gestoppt. Dabei gelang es dem Kurs leider nicht, aus dem Abwärtstrend auszubrechen. Auch die wichtige Marke von 13,40 Dollar konnte nicht wieder zurückerobert werden. Dadurch hat sich das Chartbild bei der in den letzten Monaten stark gebeutelten Aktie nun wieder etwas eingetrübt.

Wichtig für den weiteren Kursverlauf wäre nun natürlich, dass die Schweizer Gold-Initiative am Sonntag angenommen wird. Dies dürfte dem Goldpreis und damit auch den Anteilscheinen der Goldproduzenten erheblichen Rückenwind verschaffen. Allerdings deuten die jüngsten Meinungsumfragen eher darauf hin, dass sich die Gegner durchsetzen werden. Ein „Nein“ könnte den Barrick-Kurs weiter belasten und könnte zu einem weiteren Test des bisherigen Jahrestiefs bei 10,90 Dollar führen.

Heute ex-Dividende

Indes werden die Barrick-Titel heute in Nordamerika ex-Dividende gehandelt. Der Kursabschlag fällt allerdings relativ gering aus. Schließlich handelt es sich lediglich um eine der vier Quartalsdividenden in Höhe von jeweils 0,05 Dollar.

 

Abwarten!

Barrick Gold hat in den vergangenen Monaten zwar zahlreiche wichtige Fortschritte gemacht, für einen Neueinstieg beim weltgrößten Goldproduzenten ist es jedoch einfach noch zu früh. Anleger sollten noch abwarten, bis sich das Sentiment für Goldaktien und das Chartbild nachhaltig aufhellen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Tamara Bauer | 0 Kommentare

Barrick Gold mit Milliarden-Deal?

Nach dem heftigen Crash bei Gold und den Goldminenaktien geht es wieder etwas bergauf. Passend zur leichten Erholung gibt es von Barrick Gold, deren Aktien vergangene Woche ganze elf Prozent abgestraft wurden, gute Neuigkeiten. mehr