Barrick Gold
- Thorsten Küfner - Redakteur

Barrick Gold: So geht es jetzt weiter

Es gibt Neuigkeiten von Barrick Gold: Der weltgrößte Goldproduzent hat nun einen konkreten Fahrplan für die vielversprechende Pascua-Lama-Mine vorgestellt. Demnach wird es allerdings 18 Monate dauern, bis die erforderlichen Umweltschutzmaßnahmen fertig gestellt werden. Sollte Anleger jetzt aussteigen?

Barrick Gold hat vergangene Woche einen Maßnahmenplan vorgestellt, um die Auflagen der chilenischen Behörde bei der Pascua-Lama-Mine zu erfüllen. Demnach wollen die Kanadier sicherstellen, dass das Wasser in der chilenisch-argentinischen Grenzregion durch die Inbetriebnahme der Goldförderung nicht verunreinigt werden würde. Hierfür benötigt der weltgrößte Goldproduzent allerdings rund 18 Monate. Das bedeutet, dass vor Dezember 2014 oder viel wahrscheinlich Anfang 2015 kein Gold in der vielversprechenden Mine (Barrick will hier 800.000 bis 850.000 Unzen pro Jahr fördern, wodurch der gesamte Ausstoß um knapp elf Prozent ansteigen würde) zutage gefördert werden kann - zumal das letzte Wort ohnehin die Behörden haben, die die Verbesserungen der Infrastruktur noch prüfen müssen.

Mutige greifen zu

Es ist keine allzu große Überraschung, dass die Nachbesserungen an der Mine derart lange dauern werden. Angesichts des dramatischen Kursverfalls sollte auch dies mehr als eingepreist sein. Mit einem KGV von 7, einem KBV von 0,8 und einer Dividendenrendite von rund vier Prozent sind die Anteile des Weltmarktführers derzeit spottbillig bewertet. Mutige steigen weiterhin ein und sichern ihr Engagement bei 11,00 Euro ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Dennis Riedl | 0 Kommentare

Das ist die relativ stärkste Gold-Aktie

Der Goldpreis zeigt seit ein paar Wochen neue Stärke, mehr und mehr Minen-Aktien brechen seither nach oben aus. Ein Auszug aus der TSI Gold-Rangliste enthüllt die aktuellen Aktien, die vom Gold-Comeback am meisten profitieren dürften. Das System ist gerade darauf programmiert, im Falle einer … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Das sieht doch gut aus

Seit Wochen berichten wir an dieser Stelle darüber, dass die Aktie von Barrick Gold deutlich weiter in ihrer Entwicklung ist, als die Aktien vieler anderer Goldproduzenten. Das Papier hat das Tief bereits im Spätsommer eingezogen. Jetzt scheint Barrick auch die jüngste Konsolidierung beendet zu … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Auf dem Weg Richtung 20 Dollar?

Erinnern Sie sich noch an all die Stimmen, die noch vor einigen Jahren die Pleite von Barrick Gold vorhergesagt haben? Mittlerweile hört man nichts mehr davon. Die Aktie von Barrick Gold gehört in den vergangenen Monaten zu den stärksten Papieren unter den großen Goldproduzenten. Und es nicht mehr … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Die Entscheidung naht!

Trotz des schwachen Goldpreises hat sich die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold wacker geschlagen. Die Aktie hat ihr Tief bereits im September eingezogen und steigt seitdem. Vor allem die Fusion mit Randgold verleiht dem Papier Rückenwind. Seit Mitte Oktober konsolidiert das Papier … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Es gibt Dividende

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten schlägt sich weiter wacker. Morgen wird das Papier jedoch einen kleinen Rücksetzer mit Ansage erleiden. Der Grund: Das Papier wird ex Dividende gehandelt. Der Abschlag wird sich aber wie erwähnt in Grenzen halten, schließlich zahlt Barrick Gold nur eine … mehr