Barrick Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Barrick Gold, Newmont und Co: Chance auf 100 Prozent und mehr?

Derzeit stehen die großen Goldproduzenten ganz im Zeichen der Pokerpartie zwischen Barrick Gold und Newmont Mining. Kommt es zur Übernahme von Newmont? Kann Newmont Goldcorp übernehmen oder funkt Barrick dazwischen? Kommt es womöglich zu einem Joint Venture in Nevada? All das sind Fragen, die in den kommenden Monaten geklärt werden. Doch die lange vernachlässigte Minenbranche könnte auch so vor einem Comeback stehen.

Die Minenaktien konnten nur zum Teil von dem Goldpreisanstieg profitieren. Der Goldminen-ETF GDX notiert noch deutlich unter seinem Hoch aus dem Jahr 2016. Vom Chartverlauf ähnelt der GDX eher dem Verkauf bei Silber als dem bei Gold. Das sollte Anleger nicht allzu sehr überraschen. Häufig weißen Edelmetall-Aktien eine höhere Korrelation mit dem Silberpreis als mit dem Goldpreis auf. Auch Silber notiert noch deutlich unter den Hochs aus dem Jahr 2016.

Doch ein Blick auf den Chart zeigt auch bei dem GDX: Es gibt einen Widerstandsbereich, der geradezu ins Auge sticht. Gelingt es den Minenaktien, darüber auszubrechen, dann dürften sie schnell Fahrt aufnehmen. Beim GDX ist das auf den ersten Blick die Marke von 25 Dollar. Ein Ausbruch darüber würde den Weg frei machen in Richtung der Hochs aus dem Jahr 2016. Doch streng genommen würde schon ein Hoch über dem Hoch aus dem Februar signalisieren, dass die Minenaktien Fahrt aufnehmen. Wir dann noch das Hoch aus 2016 geknackt, dann sind beim GDX Kurse von 35 bis 37 Dollar im Bereich des Möglichen. Das würde bei vielen Aktien zu einem Feuerwerk führen, da stark an das aus dem Jahr 2016 erinnern dürfte. Vor allem die Juniorproduzenten, die aktuell im Schatten von Barrick und Newmont stehen, dürften dann mit dreistelligen prozentualen Kursgewinnen glänzen.

Positionieren Sie sich heute, um von diesem Szenario zu profitieren! Mit Goldfolio setzen Sie auf die aussichtsreichsten Juniorproduzenten im Gold- und Silbersektor. Testen Sie Goldfolio 13 Wochen lang für nur 49 Euro. Alle Details: www.goldfolio.de

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Das wäre der Hammer!

Die Meldung liest sich auf den ersten Blick unscheinbar: Der oberste Gerichtshof von Chile hat eine Entscheidung eines Umweltgerichts aufgehoben und an das zuständige Gericht (aber an andere Richter) zurückverwiesen. Es geht darin um Entscheidungen, die die Schließung des umstrittenen … mehr
| Dennis Riedl | 0 Kommentare

Gibt es Zyklen an der Börse? – TSI Wochenupdate

Auf und nieder, immer wieder – Aktie steigen und fallen. Aber gibt es wiederkehrende „Rhythmen“, nach denen sich die Kursverläufe richten und mit deren Hilfe man den Markt „timen“ kann? Einige wissenschaftliche Studien haben sich mit diesem Thema schon einmal befasst. Die Ergebnisse werden in der … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Oha, winken hier höhere Gewinne?

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold gerät heute – wenig überraschend – unter Druck. Der Grund liegt auf der Hand: Der Goldpreis gibt deutlich nach. Die Goldbullen mussten die Marke von 1.300 Dollar aufgeben. Das wirkt sich auf die Goldminen aus. Wichtige Minenindices notieren … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: 50-Prozent-Rallye?

Kaum zieht der weltgrößte Goldproduzent Barrick Gold das Übernahmeangebot für die Nummer 2 im Goldsektor zurück, da steigt die Aktie auch wieder. Aus charttechnischer Sicht ist zwar noch nichts gewonnen. Doch es gibt eine wichtige Marke, auf die Anleger achten sollten. Für das Papier von Barrick … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Übernahme abgesagt! Und nun? Kaufen!

Es hat sich bereits angedeutet. Gestern wurde es dann offiziell: Barrick Gold zieht sein feindliches Übernahmeangebot für die Nummer 2 der Goldbranche, Newmont Mining, zurück. Offensichtlich waren die Großaktionäre nicht wirklich begeistert von dem Zusammenschluss. Jetzt liegt der Fokus auf Nevada. … mehr