Barrick Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Barrick Gold: Kaufen, wenn die Kanonen donnern?

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold war sicher eine der großen positiven Überraschungen des Börsenjahres 2016. Zumindest bis zum Sommer. Seitdem konsolidiert das Papier nämlich. Zugegeben: Nach einem Anstieg von mehr als 200 Prozent seit Jahresanfang in der Spitze war eine Konsolidierung auch überfällig.

Doch mit rund 25 Prozent vom Top fällt diese mittlerweile schmerzhaft aus. Zumindest für diejenigen Anleger, die sich auf dem Höhepunkt der Gold-Mania haben hinreißen lassen, in die Stärke hinein zu kaufen. Doch es gibt durchaus Hoffnung. Mittlerweile scheint sich die Abwärtsdynamik zu verlangsamen. Und trotz eines schwachen Goldpreises am gestrigen Tag haben viele große Produzenten nur noch mit kleineren Verlusten zu kämpfen gehabt. Und aus charttechnischer Sicht besteht die Chance auf eine Trendwende.

 

Gold, Silber und die Goldminenaktien konsolidieren weiter. Und aus charttechnischer ist es bei Gold durchaus möglich, dass noch einmal die untere Begrenzung der Konsolidierungsformation angelaufen wird. Zuletzt bot die Marke von 1.307 Dollar hier eine sehr gute Unterstützung. Sollte Gold abermals hier drehen (oder im Idealfall schon vorher), dann wäre dies ein bullishes Zeichen. Dann dürfte auch die Konsolidierung bei Barrick allmählich zu Ende gehen und die Aktie wieder an Schwung gewinnen.

 


 

Gold - Player, Märkte, Chancen
 

Autor: Bussler, Markus
ISBN: 9783864703980
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 14.09.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Barrick Gold: Eine neue Hoffnung

Barrick Gold erzielte im zweiten Quartal einen Gewinn von mehr als einer Milliarde Dollar. Das ist im Vergleich zum Vorjahr fast eine Verzehnfachung. Allerdings sollte man sich nicht allzu sehr von dieser Zahl blenden lassen, da 882 Millionen Dollar aus Verkäufen von Minen- und Projektanteilen … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Absoluter Irrsinn!

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold liegt stark unter Beschuss. Die Probleme kommen wieder einmal aus Tansania. Barrick hält nach wie vor über 60 Prozent an Acacia Mining. Und Acacia befindet sich in einem Streit mit der Regierung Tansanias. Der jüngste Schachzug der Regierung … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Mega-Projekt mit Problemen

Etwas überraschend gab der weltgrößte Goldproduzent Barrick Gold gemeinsam mit seinem Joint-Venture-Partner Novagold eine Presseerklärung heraus. Demnach prüft man, ob das riesige Donlin-Projekt in Alaska kostengünstiger umgesetzt werden kann. Dazu wird ein neues Bohrprogramm aufgelegt. mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Enttäuschung!

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold ist nachbörslich um rund 3,5 Prozent eingeknickt. Der Grund: Der Konzern kann mit den Q1-Zahlen nicht überzeugen. Der Gewinn lag im ersten Quartal bei 0,14 Dollar je Aktie – und damit 0,06 Dollar unter den Analystenschätzungen. Auch beim Umsatz … mehr