- DER AKTIONÄR

Bankenbranche: Umdenken durch Ratingagentur

Standard and Poors sieht Abschreibungen am Ziel

Am späten Donnerstagnachmittag (13.03.) sorgte die Ratingagentur Standard and Poors für ein Umdenken an den Aktienmärkten. Standard and Poors meint nämlich, dass die Banken den größten Abschreibungsbedarf hinter sich haben. Nach dieser Aussage konnten sich der DAX und die hiesigen Bankenwerte von den Tagestiefs erholen. Heute kehrt allerdings Ernüchterung ein. Denn für die Banken könnte die Krise noch weiter gehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV