Deutsche Bank
- DER AKTIONÄR

Bankenbranche: Euphorie statt Hysterie

Schlechte News / Positiver Kursverlauf

Schlechte Nachrichten aus dem Bankensektor gingen in letzter Zeit einher mit Kursstürzen der jeweiligen Aktien. Nicht so zu Beginn der Woche. UBS und Deutsche Bank kommunizierten weitere Abschreibungen in Millionenhöhe im 1. Quartal. Die Aktien der Unternehmen reagierten auf diese News dieses Mal anders: Die Kurse legten zu.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank schmeißt 3.200 Kunden raus

Die Deutsche Bank hat im Handelsbereich die Geschäftsbeziehungen zu 3.200 Kunden eingestellt, wie das Wall Street Journal berichtet. Dadurch sollen Kosten reduziert und die langfristige Stabilität der Bank gesichert werden. Bereits 2015 hatte CEO John Cryan gesagt, dass man sich von der Hälfte der … mehr