Banco Santander
- Fabian Strebin - Redakteur

Banco Santander: Keine Panik – es gibt neue Aktien

Aktionäre der Banco Santander dürften heute beim Blick auf den Kurszettel einen Schock bekommen. Bereits vorbörslich notiert die Aktie tief im Minus. Das liegt daran, dass heute die 7,1 Milliarden Euro schwere Kapitalerhöhung beginnt.

Banco Santander bietet noch bis zum 20. Juli neue Aktien für 4,85 Euro das Stück an. Sofern Altaktionäre Bezugsrechte haben, können sie die Papiere im Verhältnis 10 zu 1 beziehen. Für die nächste vierteljährliche Dividendenausschüttung Anfang August sind die neuen Wertpapiere bereits berechtigt. DER AKTIONÄR empfiehlt die neuen Aktien zu zeichnen. Mehr zur aktuellen Kapitalerhöhung und der Banco Santander lesen Sie hier.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: