BMW
- DER AKTIONÄR

Autobranche: Absatz-Einbruch in Deutschland

20% weniger Autos verkauft

Während der Absatzmotor in Osteuropa weiter brummt, hat der Verkauf in Westeuropa die Parkbucht aufgesucht. Der Absatz stagniert bei 14,8 Mio verkauften Fahrzeugen. In Deutschland brach der Absatz regelrecht ein. Hier wurde ein Minus von 20% verbucht. Da in Osteuropa die Branche weiterhin zweistellige Zuwachsraten vorweist, verbuchte der Autoabsatz in Gesamteuropa unter dem Strich ein leichtes Plus.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marco Bernegg | 0 Kommentare

Bitcoin auf Erholungskurs

Als am Donnerstag letzter Woche darüber berichtet wurde, dass die US-Börsenaufsicht SEC eine strenge Regulierung für Krypto-Börsen und ICOs fordert, geriet der Bitcoin stark unter Druck und stürzte bis auf 8.500 US-Dollar ab. mehr