Aurubis
- Marion Schlegel - Redakteurin

Aurubis-Aktie: Kursplus nach höherer Prognose

Der führende europäische Kupferkonzern Aurubis hat nach einem überraschend robusten dritten Quartal die Ziele für das Gesamtjahr angehoben. Die Aktie kann daraufhin deutlich zulegen und startet einen Angriff auf den Widerstand bei 42 Dollar.

Europas größte Kupferhütte Aurubis leidet wohl weniger unter der europäischen Schuldenkrise als viele andere Unternehmen. Von Oktober bis Juni des laufenden Geschäftsjahres 2011/12 (per 30.09.) hat der MDAX-Konzern das operative Vorsteuerergebnis (EBT) um 13 Prozent auf 247 Millionen Euro gesteigert. Der Umsatz erhöhte sich trotz niedrigerer Kupferpreise um fünf Prozent auf 10,2 Milliarden Euro. Zwar sank der Gewinn um 17 Prozent auf 280 Millionen Euro, die Erwartungen der Analysten wurden damit aber dennoch übertroffen. Für das Gesamtjahr hebt Aurubis seine Prognosen leicht an. Demnach dürfte der Gewinn vor Steuern im operativen Geschäft "leicht über" dem Vorjahresniveau von 292 Millionen Euro liegen. Bislang war man lediglich von stabilen Erträgen ausgegangen.

Gelingt der Ausbruch?

Die Aktie reagiert auf die positiven Nachrichten mit einem deutlichen Kursplus. Auf dem aktuellen Niveau bietet der Wert eine gute Einstiegschance. Derzeit arbeitet die Aktie am Sprung über die Marke von 42 Euro. Seit Juli hat sich eine aufsteigende Dreiecksformation gebildet, die mit dem Break nach oben regelkonform aufgelöst würde. In diesem Fall sollte die Aurubis-Aktie schnell bis auf 45 Euro laufen und damit an die obere Begrenzung der übergeordneten Dreiecksformation. Ein zweites Kursziel für den Fall eines Breaks auch aus diesem großen Dreieck errechnet sich aus dem Abstand von oberer zu unterer Trendlinie und beträgt 57 Euro.

Sofern Aurubis zwar aus der kurzfristigen Formation ausbricht, aber an der nächsten Hürde scheitert, könnte es zu einem Test der Ausbruchsmarke bei 42 Euro kommen. In diesem Fall erscheint ein Stopp bei 39 Euro sinnvoll.

Mit Material von dpa-AFX.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: