Aurubis
- Jochen Kauper - Redakteur

Aurubis: Nach starken Zahlen weiterhin optimistisch

Aurubis trotzt dem schwierigen Marktumfeld. Der führende europäische Kupferkonzern bleibt nach einem Umsatz- und Gewinnsprung im Geschäftsjahr 2010/2011 trotz der Konjunkturabkühlung weiterhin optimistisch. Wie geht’s mit der Aktie weiter?

Bernd Drouven verabschiedet sich mit hervorragenden Zahlen aus dem Unternehmen. Drouven hat mit Aurubis eine Erfolgsgeschichte geschrieben: So hat er den belgischen Kupferhersteller Cumerio vor über drei Jahren erfolgreich integriert. Den Übernahmeversuch des österreichischen Investors Mirko Kovats konnte er abwehren. Und auch während der Finanzkrise bewies Bernd Drouven enormes Geschick. Zum 31.12.2011 ist Drouven aus dem Unternehmen ausgeschieden und übergibt den Vorstandsposten an Peter Willbrandt.

Weltmarktführer

Danach verordnete Drouven Aurubis eine Fitness-Kur. Zudem kam genau zum richtigen Zeitpunkt die Weltkonjunktur wieder in Schwung. Die hohe Nachfrage nach Kupfer aus der  Automobil- und Elektroindustrie bescherten Aurubis im letzten Geschäftsjahr gute Geschäfte. Der 55-Jährige hat Aurubis erfolgreich durch die Finanzkrise geführt und zum Weltmarktführer geformt.

Hervorragende Zahlen

Der Umsatz legte 2010/11 dank höherer Metallpreise um mehr als ein Drittel auf 13,3 Milliarden Euro zu. Unter dem Strich erwirtschaftete der Konzern einen operativen Gewinn von 211 (Vorjahr: 121) Millionen Euro. Analysten hatten im Schnitt eine etwas schwächere Entwicklung erwartet. Den Aktionären stellt Aurubis nach den guten Zahlen eine um ein Fünftel auf 1,20 Euro je Aktie erhöhte Dividende in Aussicht. 'Wir sehen uns gut aufgestellt und schauen trotz des schwierigen Umfeldes zuversichtlich auf die nächsten Jahre', teilte der MDax-Konzern am Donnerstag in Hamburg mit.

Aussichtsreich

Die Aurubis-Aktie sieht technisch gut aus. Auch fundamental stimmt die Richtung. Das KGV für 2012 beträgt 11. Die Aktie sollte in den nächsten Wochen Anlauf auf das alte Hoch bei rund 46,00 Euro nehmen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Aurubis-Aktie Top-Verlierer im MDAX: Was ist da los?

Die Aktie der größten Kupferhütte Europas, Aurubis, hat am Donnerstag herbe Verluste einstecken müssen. Mit einem Minus von 5,3 Prozent auf 43,35 Euro war das Papier noch vor Kuka und Bilfinger der größte Verlierer im MDAX. Belastet hat unter anderem eine Abstufung durch die Analysten der Baader … mehr