AT&S
- DER AKTIONÄR

AT&S: Steiniger Weg zur Spitze (Interview mit H. Sommerer, CEO)

WestLB senkt Kursziel

Der Leiterplattenproduzent aus Österreich will in seiner Sparte die globale Nummer eins werden. Trotz großem Selbstvertrauen mußte AT&S 2007 auch Rückschläge verkraften. So wurde die Stimmung durch eine Gewinnwarnung getrübt. Für 2007/2008 peilt der Konzern einen Gewinn zwischen 1,60 bis 1,70 EUR je Aktie an. Die kürzlich veröffentlichten Halbjahreszahlen zielen in diese Richtung. Die WestLB stuft den Wert aktuell weiterhin mit "Buy" ein, senkte aber das Kursziel von 21,50 auf 21,25 EUR. Nach dem Beitrag: Interview mit Harald Sommerer, CEO bei AT&S.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: