AT&S
- DER AKTIONÄR

AT&S: Ergebnissprung in Q2

Q2-EBIT +11%

Der Leiterplattenhersteller hat den Markt mit einem Ergebnissprung im 2. Quartal überrascht. Das EBIT legte um 11% auf 14,4 Mio EUR zu. Analysten waren von einem rückläufigen EBIT ausgegangen. Zudem nahm der Überschuss um rund 7% auf 12,4 Mio EUR zu. Der Umsatz war vom Verfall des US-Dollers geprägt und sank im Vergleich zum Vorjahr dadurch um 0,5% auf 127,0 Mio EUR. Die Gewinnprognose von 1,60 bis 1,70 EUR für das Gesamtjahr bestätigten die Österreicher.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: