Ariston Real Estate
- DER AKTIONÄR

Ariston Real Estate: Börsengang 2007 (Interview mit CEO H. Lorenz)

Ausgabepreis 7,50 EUR

Die ARISTON Real Estate AG, ein auf renditestarke Gewerbeimmobilien spezialisierter Bestandshalter, ist heute (14.02.) erfolgreich im Geregelten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gestartet. Der erste Kurs der ARISTON-Aktie betrug 8,40 EUR, ein Plus von 12% gegenüber dem Ausgabepreis von 7,50 EUR. Der Streubesitz liegt nach dem erfolgreichen Börsengang und dem bereits ausgeübten Greenshoe bei 35,1%. Begleitet wurde die Transaktion von der Baader Wertpapierhandelsbank AG. Interview mit Hans-Dieter Lorenz, Vorstand Ariston Real Estate AG

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

"15 Euro erreichbar"

Mit der Ariston Real Estate AG feiert am 14. Februar eine weitere, auf Gewerbeimmobilien spezialisierte Immobilienholding ihr Börsendebüt. Die im Rahmen des IPOs durchgeführte Kapitalerhöhung bescherte der Münchener Gesellschaft einen Bruttozufluss von 22,5 Millionen Euro. DER AKTIONÄR hat Firmenchef und Großaktionär Hans-Dieter Lorenz auf den Zahn gefühlt. mehr