Apple
- Thorsten Küfner - Redakteur

Apple Watch: 349 oder 10.000 Dollar?

Apple-Fans haben bei der neuen Uhr die Wahl zwischen einer kleineren "Sport-Version" ab 349 Dollar oder der goldenen Uhr für stattliche 10.000 Dollar. Denn Apple-Chef Tim Cook hat heute das neue „Super-Gadget“ des Technologiekonzerns vorgestellt. Der Aktienkurs hatte indes kräftig zulegen können. Diese Entwicklung setzte schon vor der Präsentation der Uhr ein.

Denn zuvor hatte Cook zunächst eine ganze Reihe interessanter Neuigkeiten bekannt gegeben – und diese kamen am Markt sehr gut an (mehr dazu lesen Sie hier). Der Aktienkurs des ohnehin schon wertvollsten (nicht teuersten!) Unternehmens der Welt legte um knapp zwei Prozent zu.

Mit der neuen Uhr sollen indes Telefonate möglich sein. Cook betonte: „Das wollte ich tun können, seit ich fünf Jahre alt war." Die neue Watch kann zudem mit dem Spracherkennungsdienst Siri bedient werden. Es lassen sich auch Mails lesen und beantworten. Die Watch verfügt außerdem über ein individualisiertes Display sowie eine App, über die man sich über Uber einen Wagen bestellen kann. Auch Apples Passbook ist integriert.

Wichtig: Die Akkulaufzeit soll knapp 18 Stunden betragen. Auch die Bezahlfunktion Apple Pay ist mit Apples neuestem Produkt möglich. Die Preise für die günstige Versionen der Uhr (Apple Watch Sport) sollen ab 349 Dollar beginnen. Die Preise der größeren Versionen liegen bei 599 bis 1.099 Dollar. Die goldene Uhr soll sogar satte 10.000 Dollar kosten.

Verkaustsart ist wie beim neuen Macbook der 10. April. Deutsche Apple-Fans können ab dem 24. April zugreifen.

Noch längst nicht zu teuer!
Es dürfte in den kommenden Tagen spannend werden, wie Experten die Watch und vor allem die Preispolitik bewertet. DER AKTIONÄR hält jedenfalls an der Kaufempfehlung für die Apple-Aktie fest. Die Aktie ist trotz des Börsenwertes von fast 750 Milliarden Dollar noch nicht zu teuer bewertet. Schließlich beläuft sich das KGV des stetig wachsenden Tech-Riesen immer noch auf moderate 15.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: AR-Brille das „Next Big Thing“?

Das iPhone entwickelte sich in den letzten zehn Jahren zum Erfolgsgaranten und formte Apple zum größten börsennotierten Konzern der Welt. Doch was kommt nach dem Kult-Smartphone? Geht es nach dem Staranalysten Gene Munster, wird es eine Augmented-Reality-Brille sein, die dem Kult-Konzern zu neuen … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Tim Cook will Nvidia und Tesla weichkochen

In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg hat Apple-CEO Tim Cook die Autopläne des Konzerns bestätigt. Fokussieren möchte sich die Firma aus Cupertino dabei auf autonome Systeme beziehungsweise Software. Vorbörslich zeigt sich die Apple-Aktie nach einem zweitägigen Kursrutsch deutlich … mehr