Apple
- Marion Schlegel - Redakteurin

Apple mit Sensations-Start: Nicht 100, sondern 1.000!

Der Blick geht wieder nach oben! Die Apple-Aktie startete zuletzt eine Gegenbewegung und konnte vom Zwischentief zehn Prozent zulegen. Auch am Donnerstag schloss der Wert im Plus. Nun notiert die Aktie an einer wichtigen charttechnischen Marke.

Spannung im Chart

Aktuell steht der Wert exakt bei 101,50 Dollar auf Höhe eines robusten Widerstands. Sollte der Ausbruch über die Marke gelingen, wäre der Weg bis 105,50 Dollar frei. Anschließend würde der Widerstand bei 107,30 Dollar in den Fokus rücken. Nach unten sichert eine Unterstützung im Bereich von 97,50 Dollar ab.

Starke China-News

Die gute Chartentwicklung lässt sich vor allem auf starke China-Neuigkeiten zurückführen. Dort gab es einen Sensations-Start für Apples Zahlungsdienst Apple Pay. „Ich würde unsere Performance am ersten Tag auf einer Skala von 1 bis 100 mit 1.000 bewerten“, so die Vizepräsidentin von Apple Pay Jennifer Bailey. Am 18. Februar wurde der Zahlungsdienst in China freigeschaltet. Innerhalb der ersten beiden Tage gab es drei Millionen Kreditkartenaktivierungen, davon wurden eine Million mit Apple Pay verlinkt. Das entspricht einem Anteil von 35 Prozent der Karten, die in China mit Apple Pay verknüpft sind. Der starke Start in China dürfte Apple in seinen Expansionsplänen bestärken. Bisher ist der Zahlungsdienst in den USA, in Großbritannien, in Kanada und Australien verfügbar. Weitere Länder sollen bald folgen.

 

101,50 Dollar-Marke im Fokus

Sollte die Apple-Aktie den Widerstand bei 101,50 Dollar überwinden, können risikobewusste Anleger das Momentum nutzen und einen Trade wagen. Die Position sollte mit einem engen Stopp knapp unter 100 Dollar abgesichert werden.

Übrigens: Das Apple-Auto löst eine Revolution aus - und diese Aktie profitiert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Julia Breuing | 0 Kommentare

Apple mit gesunder Übernahme

Apple stärkt weiter die Konzernstruktur und kauft das Startup Gliimpse – wie so häufig äußerte sich das Management nicht zu den Plänen. Der Zukauf passt perfekt zum Produktportfolio von Apple. Profitiert auch die Aktie? mehr