Apple
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Apple-Kaufsignal – und Nike-Fantasie

Die 100-Dollar-Marke wurde geknackt, das Stopp-Buy-Limit des AKTIONÄR bei 79 Euro schon gestern ausgelöst. Die Apple-Aktie hat am Mittwoch bei 104,11 US-Dollar ein Rekordhoch erklommen. Für Impulse sorgen Aussagen des Nike-CEO Mark Parker gegenüber Bloomberg. Er zeigt sich „ziemlich bullish“ was die Beziehung zu Apple angehe. Plan sei es, die Kooperation im Bereich Wearables auszubauen.

Viel Rückenwind hatten die Zahlen gegeben. Apple hatte jüngst die EPS-Gewinnschätzung um acht Prozent übertroffen und einen starken Ausblick gegeben. Mehr dazu im DAF-Interview:

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Florian Söllner | 0 Kommentare

Apple-Gerücht: 1.200 Euro?!

Im Herbst wird Apple endlich das iPhone 7 vorstellen. Bislang ging man davon aus, dass die nächste Generation des Kult-Smartphones dem Vorgänger wieder sehr ähnlich ist. Doch neue Gerüchte deuten darauf hin, dass sich Apple doch etwas Besonderes einfallen hat lassen. So könnte es eine Art … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aktien-Experten: Apple könnte enttäuschen

Die Fachleute der Capital-Depesche gehen auf die mit Spannung erwartete Entwicklerkonferenz von Apple ein. Der Unterhaltungselektronikkonzern stellte dabei viele neue Produkte und Software-Funktionen vor. Vor allem die Vernetzung im Haus war ein Thema, wobei Experten schon lange darauf gewartet … mehr