Apple
- Werner Sperber - Redakteur

Apple erobert China weiter; Börsenwelt Presseschau II

Die Fachleute des Austria Börsenbrief Rohstoffe & mehr freuen sich über ein sich wieder besserndes Chartbild von Apple. Wenn das Rekordhoch von 133 Dollar überwunden wird, sinkt auch das Risiko einer Top-Bildung deutlich. Um das zu Erleichtern, müssten die Verkaufszahlen der AppleWatch gut sein, vor allem allerdings die Absatzzahlen der Smartphones. Für Letzteres sollten noch mehr Chinesen in dem erst jüngst gut erschlossenen Markt ein iPhone kaufen. Die nächsten Quartalszahlen werden für den 20. bis 24. Juli erwartet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Droht doch die große Enttäuschung?

An den Verkaufszahlen für die neuen iPhone-Modelle scheiden sich weiter die Geister. Nachdem Apple-Experte Ming-Chi Kuo den Kult-Konzern auf Kurs sieht, verweist die Deutsche Bank in einer aktuellen Analyse auf zu hohe Erwartungen. Die Prognose für das iPhone X sei mehr optimistisch als … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: iPhone-Verkäufe gut – jetzt Trading-Chance!

Verkauft sich das iPhone 8 doch nicht so schlecht, wie von manchen Analysten behauptet? Geht es nach dem Top-Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities bewertet der Markt die angelaufenen Verkäufe als „exzessiv schwach“ und das zu Unrecht. Die Apple-Aktie setzt derweil zur Erholung an, nachdem der … mehr