Apple
- Marion Schlegel - Redakteurin

Apple-Aktie mit dem nächsten Rekordhoch: Unglaubliche News zum Elektroauto

Die Aktie von Apple hat am Donnerstagabend bei 129,03 Dollar ein neues Rekordhoch markiert. Nach dem Sprung über den Widerstand bei 120 Dollar vor wenigen Tagen reihte sich zuletzt ein neues Allzeithoch ans nächste. Und auch das jüngste dürfte noch nicht das Ende der Fahnenstange gewesen sein. Mittlerweile werden sogar wieder Stimmen laut, dass Apple der erste Konzern sein könnte, der bei Börsenwert die Marke von einer Billion Dollar übertreffen könnte. Derzeit liegt die Marktkapitalisierung bei gut 700 Milliarden Dollar. Zuletzt heizte den Kurs die Spekulation auf die Einführung eines „iCar“ an.

Im Rekordtempo zum neuen Elektroauto?
Nun heißt es, Apple könnte bereits in etwa fünf Jahren den Markt für Elektroautos aufmischen. Der iPhone-Konzern dränge sein Entwicklerteam, die Produktion schon 2020 zu starten, berichtete der Finanzdienst Bloomberg in der Nacht auf Freitag unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Der Zeitrahmen zeige, dass Apple mit dem Projekt ehrgeizige Ziele verfolge ¬ normalerweise liege die Entwicklungszeit für neue Fahrzeuge bei fünf bis sieben Jahren.
Die Klage eines Spezialisten für Elektroauto-Batterien hatte zuvor einen weiteren Hinweis auf Ambitionen von Apple im Fahrzeugmarkt geliefert. Der US-Hersteller A123 zog nach dem Wechsel von fünf Mitarbeitern zu Apple vor Gericht. Das Unternehmen wirft Apple unter anderem vor, systematisch High-Tech-Experten abzuwerben, was den Betrieb von A123 behindere. Apple baue eine große konkurrierende Sparte auf, vermutet der Batterie-Hersteller. Auch fünf ehemalige Mitarbeiter wurden verklagt.

Weiter kaufenswert
DER AKTIONÄR rät weiterhin zum Kauf der Apple-Aktie. Sollte die Pläne für das Elektroauto tatsächlich konkreter werden, wäre eine Neubewertung der Aktie erforderlich. Ohnehin ist Apple-Aktie trotz des Rekordniveaus von der Bewertung her attraktiv. Das sieht auch Starinvestor Carl Icahn so, der schon vor den Elektroautogerüchten einen fairen Wert von 216 Dollar (aktueller Kurs: 128,45 Dollar) ausgelobt hatte. DER AKTIONÄR rät weiter zum Kauf.

(Mit Material von dpa-AFX)

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Tettenborn-Training für Führungskräfte -
    Sehr treffende Analyse und konkrete Aussage. Weiter so. Bestätige die weitere Einschätzung. Habe mit BB. se e e hr guten Erfolg. Joe

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Droht doch die große Enttäuschung?

An den Verkaufszahlen für die neuen iPhone-Modelle scheiden sich weiter die Geister. Nachdem Apple-Experte Ming-Chi Kuo den Kult-Konzern auf Kurs sieht, verweist die Deutsche Bank in einer aktuellen Analyse auf zu hohe Erwartungen. Die Prognose für das iPhone X sei mehr optimistisch als … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: iPhone-Verkäufe gut – jetzt Trading-Chance!

Verkauft sich das iPhone 8 doch nicht so schlecht, wie von manchen Analysten behauptet? Geht es nach dem Top-Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities bewertet der Markt die angelaufenen Verkäufe als „exzessiv schwach“ und das zu Unrecht. Die Apple-Aktie setzt derweil zur Erholung an, nachdem der … mehr