Apple
- DER AKTIONÄR

400-Prozent-Aktie: Spekulationen um Apple

Verhilft Technologie-Riese Apple einer Technologie zum Durchbruch, die für die vom AKTIONÄR empfohlene 400-Prozent-Aktie essentiell ist? In US-amerikanischen Blogs jedenfalls kursieren erste Gerüchte, Apple könnte eine Kehrtwende vollziehen. Denn bisher stand der Hersteller des iPhones der Technologie eher skeptisch gegenüber.

Apple ist für Überraschungen immer gut. Doch das, worüber jetzt spekuliert wird, wäre eine vollkommene Kehrtwende. In den USA keimen Gerüchte auf, Apple könne demnächst eine Technologie einsetzen, über die sich Konzernlenker Tim Cook noch vor wenigen Monaten abfällig geäußert hatte. Auf der Goldman Sachs Technology and Internet Conference Anfang Februar sagte der Apple-Boss, er halte wenig bis nichts von ihr. Es geht um sogenannte OLEDs. Diese organischen Leuchtdioden haben Vorteile gegenüber anorganischen Leuchtdioden (LED) - so sind sie günstiger in der Produktion und ermöglichen die Herstellung dünnerer Displays. Aber auch Nachteile, etwa eine schlechtere Ausleuchtung größerer Bildschirmflächen. Jetzt heißt es, Apple werde bei seiner erwarteten iWatch auf OLEDs setzen. Für die 400-Prozent-Aktie käme es einer Sensation gleich.

Technologie vor Durchbruch

Zwar würde sich der Einsatz von OLEDs in einer möglichen iWatch nur minimal auf die Umsatzentwicklung des exklusiv im Spezialreport "400 Prozent in 4 Jahren: Diese Aktie müssen Sie haben!" vorgestellten Unternehmens auswirken. Die Fantasie liegt viel eher darin, dass die Kehrtwende - sofern Apple sie tatsächlich vollzieht - der Technologie zum Durchbruch verhelfen könnte. Entscheidet sich Apple pro OLED, dürfte dies auch andere Hersteller ermutigen. Eine Auftragsflut für das exklusiv im Spezialreport "400 Prozent in 4 Jahren: Diese Aktie müssen Sie haben!" vorgestellte Unternehmen könnte die Folge sein. Hinzu kommt, dass Apple nach erfolgreichem Test der Technologie bei einer möglichen iWatch auch bei anderen Produkten auf OLED umsteigen könnte - etwa beim iPhone...

Erstklassiges positioniertes Unternehmen

Laden Sie jetzt den neuen Spezialreport "400 Prozent in 4 Jahren: Diese Aktie müssen Sie haben!" herunter und erfahren Sie, um welchen Technologiewert es sich handelt, warum der Einstiegszeitpunkt kaum günstiger sein könnte und welche Treiber ausschlaggebend dafür sein werden, ob das Unternehmen in die erste Liga der Tech-Werte aufsteigt. Investieren Sie jetzt in eines der aussichtsreichsten Technologie-Unternehmen der kommenden Jahre. Zögern Sie nicht zu lange mit Ihrer Entscheidung. Seit Veröffentlichung des Reports "400 Prozent in 4 Jahren: Diese Aktie müssen Sie haben!" ist die Aktie bereits um 16 Prozent im Wert gestiegen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Tipp des Tages: Apple zurück zu alten Höhen

Die Apple-Aktie befindet sich weiter auf dem Vormarsch. Kurz vor dem Quartalsbericht am Dienstag steigt die Aktie auf den höchsten Stand seit Anfang November. Sollte die Aktie den seit Jahresbeginn gültigen, mustergültigen Aufwärtstrend bis dahin fortsetzen, sind Kurse um 215 Dollar möglich. … mehr