Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.
Nokia
von Alfred Maydorn - Redakteur

Apple, Nokia und Samsung: Aufpassen, neues Super-Smartphone aus China

Seit Jahren dominieren Samsung und Apple den Smartphone-Markt. Auch Nokia mischt wieder mit. Aber jetzt taucht neue Konkurrenz auf, ausgerechnet aus China. Huawei hat ein neues Smartphone vorgestellt, das der Konkurrenz technisch überlegen ist.

Bisher hatten Apple und Samsung im Smartphone-Geschäft klar die Nase vorn - nicht nur bei den Marktanteilen, sondern auch technologisch. Jetzt hat Huawei aus China auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein neues Smartphone vorgestellt, das den Spitzengeräten von Apple und Samsung technisch überlegen ist.

Das „Ascend P2" von Huawei sieht nicht nur schick aus, sondern hat vor allem erstklassige innere Werte. Es soll 50 Prozent schneller sein als Apples iPhone 5, sagt Huawei-Chef Richerd Yu. Es verfügt über einen extrem leistungsstarken LTE-Chip, der als erster den neuen mobilen Internetstandard mit voller Leistung unterstützt.

Angriff auf die Großen

Das neue Ascend P2 soll im März auf den Markt kommen und mit 399 Euro deutlich günstiger sein als die Spitzengeräte von Apple, Samsung oder Nokia. Mit dem neuen Super-Smartphone zum Schnäppchenpreis will Huawei die Konkurrenz direkt angreifen und den eigenen Bekanntheitsgrad erhöhen. Amy Lou, Markenchefin bei Huawei, erteilt Apple und Samsung in Barcelona eine klare Kampfansage: "Unsere Marke wird so mächtig werden wie die Großen hier auf der Messe."

Schon die Nummer 3

Schon jetzt ist Huawei hinter Samsung und Apple der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt. Im vergangenen Jahr verkauften die Chinesen 32 Millionen Smartphones. Besonders hoch sind die Marktanteile auf dem stark wachsenden chinesischen Markt. Mit dem neuen Super-Smartphone will Huawei jetzt auch in den USA und Europa Marktanteile hinzugewinnen. Apple, Samsung und Nokia sind gewarnt.

Huawei ist nicht börsennotiert, plant allerdings den Börsengang in den USA.

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Umbau zeigt Wirkung: Kursfeuerwerk bei Nokia

Seit dem Verkauf der Handysparte an Microsoft geht es aufwärts bei Nokia. Am Donnerstag erfreut der finnische Konzern die Anleger mit starken Zahlen. Die Aktie liegt deutlich im Plus. Nokia profitiert vor allem von der positiven Entwicklung in der nun größten Sparte Netzwerkausrüstung. mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Samsung, Nokia, Facebook & Co: Spannende News

Große Smartphones, frische Computer-Uhren und noch schnellere Netze: Der Mobile World Congress in Barcelona verspricht ein Feuerwerk von Mobilfunk-Neuheiten. Smartphone-Marktführer Samsung preschte bereits am Wochenende vor und kündigte zwei neue Modelle seiner Computer-Uhr Gear an, die im April … mehr
Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.