Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Apple: Neues Rekordhoch – 186 Millionen iPhones für China?

Die Apple-Aktie hat am Donnerstag an der New Yorker Börse im Verlauf mit 685,50 Dollar ein neues Rekordhoch erreicht. Es dürfte nicht das letzte gewesen sein, denn das neue iPhone 5 schafft dem US-Konzern in China einen riesigen neuen Absatzmarkt.

Auch wenn die Aktie von Apple ihr Rekordhoch zum Handelsschluss nicht ganz halten konnte, so reiben sich viele Skeptiker verwundert die Augen, wie stark sich die Aktie nach der Vorstellung des neuen iPhone 5 präsentiert, das zwar viele solide Verbesserungen, aber keine echten Überraschungen zu bieten hat.

Das mag stimmen, aber eine der Verbesserungen ist von enormer Bedeutung für die zukünftigen Absatzzahlen von Apple. Denn das iPhone 5 verfügt im Gegensatz zu seinem Vorgänger-Modell über einen LTE-Chip für den schnellen Datenfunk. Und erst jetzt können auch die Kunden von China Mobile das Apple-Gerät verwenden - und das sind viele.

Startschuss 2013?

Mit 683 Millionen Kunden ist China Mobile der mit Abstand größte Mobilfunkbetreiber der Welt. Analysten erwarten, dass in Kürze eine Vereinbarung zwischen Apple und China Mobile unterzeichnet wird und China Mobile seinen Kunden ab Anfang 2013 auch das iPhone 5 anbieten wird.

Die Analysten von HSBC können sich vorstellen, dass die High-End-User von China Mobile auf das iPhone 5 wechseln werden. Das wären vier Prozent der Kunden oder in absoluten Zahlen gut 27 Millionen. Damit würde sich die Zahl der iPhone-Besitzer in China auf einen Schlag mehr als verdoppeln.

186 Millionen iPhones

Das Absatzpotenzial dürfte aber sogar noch deutlich höher liegen. In einer gerade durchgeführten Umfrage auf dem chinesischen Internettportal Sina gaben 27,3 Prozent der 36.000 Befragten an, sie planen, sich das iPhone zu kaufen. Umgerechnet auf die Zahl der China-Mobile-Kunden entspricht dieser Prozentsatz 186 Millionen iPhones.

Neue Prognosen, neue Rekorde

In China, dem größten Mobilunkmarkt der Welt, liegt zweifellos das größte Potenzial von Apple. Und mit dem neuen iPhone 5 ist der Konzern nun auch endlich bereit es zu heben. Die Analysten werden ihre prognostizierten Absatzzahlen für das iPhone wohl noch mehrfach deutlich nach oben korrigieren müssen. Und die Anleger werden sich über neue Rekordstände der Aktie freuen.  

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Apple: Viel Lärm um nichts? Kaufchance?

Die Apple-Aktie steht wegen des mauen Ausblicks auf das Weihnachtsquartal weiterhin unter Druck. Der Hersteller von iPhone, iPad, Mac und Co wurde aber vor allem wegen Gewinnwarnungen von Zulieferern in den Boden gestampft. Die könnten jedoch auch einen anderen Grund haben. Der Druck auf die Aktie … mehr